Ausgabe 33 vom 24.09.2014

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Kathrin Werner, New York
Süddeutsche Zeitung
SAAL ZWEI-Gastautorin
"Selbst für New York, Welthauptstadt des Spektakels, war der Klimamarsch am Sonntag spektakulär. Besonders weil hier fast alle zusammen hielten: Alt und Jung, Arm und Reich, Müttergruppen, Schulklassen, Großeltern, Kirchen, Yogis und Ureinwohner-Gruppen, alle demonstrierten gemeinsam. Nun muss sich zeigen, ob die Politik auf die Menschen hört." 
www.nytimes.com facebook twitter
www.sueddeutsche.de
Große Reden, wenig Konkretes beim Klimagipfel
SAAL ZWEI-AKTION
Jetzt geht's um Ihre Karriere: Machen Sie sich fit für Ihren Auftritt!
Neue Termine der SAAL ZWEI-Akademie:
30.10. "Bringen Sie uns mal in die Medien!", PR-Training
11.11. "Präsentieren mit Persönlichkeit", Ganztages-Workshop
28.11. "Zeigen Sie Leadership Präsenz", Kommunikations-Training

> Weitere Infos und Anmeldung
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Taschengelder bescheren Rainbow Looms 70 Mio. $-Umsatz. Was als Erfindung eines US-Einwanderers für seine Töchter begann, beschäftigt heute Mädchen weltweit: Bunte Gummis, die zu Armbändern verarbeitet werden. Doch der Hype geht so schnell wie er kam: Für 2015 rechnet die Firma mit deutlichen Einbußen.
www.handelsblatt.com facebook twitter
Polen hat eine Regierungschefin. Allerdings heißt es, dass mit Ewa Kopacz keine autarke Ministerpräsidentin vereidigt wurde, sondern ein verlängerter Arm ihres Vorgängers Donald Tusk, der als EU-Ratspräsident nach Brüssel wechselte.
www.tagesspiegel.de facebook twitter
Rockefeller investiert Öl-Geld in grüne Energie: Ausgerechnet die Rockefeller-Stiftung, deren Namensgeber mit dem schwarzen Gold reich geworden ist, unterstützt künftig erneuerbare Energien, wie die Ur-Ur-Ur-Enkelin des Standard Oil-Gründers, Valerie Rockefeller Wayne, just bekanntgab.
www.washingtonpost.com facebook twitter
TOP-MANAGERIN IM PROFIL
Bild
Lencke Wischhusen
(Foto: Vox, Markus Hertrich)
"Die vielen Emails überfordern mich"
Mit 24 wurde sie Geschäftsführerin des Familien-Betriebs, mit 26 Gesellschafterin und mit 27 Vorsitzende des Verbands Junge Unternehmer. Nun ist Lencke Wischhusen jede Woche als Jurorin in der Vox-Casting-Show "Höhle der Löwen" zu sehen, wo sie Start-ups beurteilt. Kühl und schweigsam kommt sie daher, kritisieren manche. Doch so oder so zahlt es auf die Bekanntheit der Bremerin ein: Vor Kurzem rief Rüdiger Grube sie an und bat sie in den Konzernbeirat der Deutschen Bahn. ...
In Kooperation mit
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Anke Schäferkordt
Die Geschäftsführerin der RTL-Gruppe, Anke Schäferkordt, 51, wurde als Managerin des Jahres 2014 ausgezeichnet. Mit ihrer Arbeit habe sie"maßgeblichen Anteil an der Erwirtschaft hoher Gewinne der Senderfamilie", lautete die Begründung. Der Preis wird seit 2002 von der Großbäckerei Mestemacher vergeben.
www.morgenpost.de facebook twitter
Bild
Susanne Peter (IBM)
IBM Deutschland beruft Susanne Peter als Geschäftsführerin Finanzen. Sie folgt auf Reinhard Reschke, der ins internationale Finanz-Team wechselt. Die Betriebswirtin kommt von einer Niederlassung in New York, sie arbeitet seit 1984 für IBM.
www.silicon.de facebook twitter
Bild
Tanja Bernhardt
(ProSiebenSAT1)
Die ProSiebenSat1 Media AG macht Tanja Bernhardt zur neuen Personalleiterin. Als Executive Vice President berichtet sie direkt an den Vorstandschef, Thomas Ebeling. Ein eigenes Vorstandsressort soll es nach dem Weggang von Heidi Stopper vorige Woche nicht mehr geben.
www.humanresourcesmanager.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
So halten Sie eine perfekte Rede! Zugegeben, das klingt übertrieben, denn wann ist eine Rede schon perfekt? Lesen Sie den Artikel trotzdem, die Autorin analysiert die Reden von Vorständen und gibt umfangreiche Tipps zu Mimik und Gestik.
www.handelsblatt.com facebook twitter
Wer blöd fragt, kann trotzdem schlaue Antworten kriegen. Manche Job-Interviews sind kein Spaß. Wappnen Sie sich mit ungewöhnlichen Antworten, damit Ihr Gegenüber Sie auch wirklich in Erinnerung behält. 
www.bbc.com
Stellen Sie Potenzial ein, nicht Erfahrung. Denn das Eine kommt automatisch hinzu, das Andere nicht. Zudem ist fraglich: Was ist Erfahrung angesichts des nicht enden wollenden Wandels noch wert?
www.fastcompany.com facebook twitter
Bild
"Wer nur Katzenfilme anschaut, ist selber schuld"
Eigentlich ist die Digitalisierung in Afrika weit weg von Judith Wallenstein. Doch seit sie die Geschichte von Rose Goslinga kennt, erzählt die BCG-Beraterin ihren Pharmakunden oft von dieser Frau, die eine clevere und simple technologiebaiserte Mikro-Versicherung für Bauern erfunden hat. Die Moral der Geschicht: Big Data und Technologien sollten keine Ängste schüren, sondern Hoffnung wecken. Vorausgesetzt, man nutzt die Angebote sinnvoll.
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Feministinnen tragen lila und bekommen keinen Mann ab? Sexy, smarte Stars prägen ein ganz anderes Bild: Die Schauspielerin Emma Watson outete sich in kürzlich einer viel beachteten UN-Rede als Feministin, und ausgerechnet die freizügige Rihanna versteht sich ebenfalls als Verfechterin der Frauenrechte.
www.faz.net facebook twitter
www.sueddeutsche.de
Rihanna als Feministin - ein Widerspruch?
Wie wird man Trüffelschwein? Er hat den Bezahldienst Paypal gegründet, investierte als Erster in Mark Zuckerberg und ist an Linked-In beteiligt: Peter Thiel ist einer der einflussreichsten Investoren im Silicon Valley und gibt seine Erfahrungen jetzt in einem Buch über Gründer und Goldgruben wieder (Zero to One): ein Portrait.
www.saalzwei.de facebook twitter
Mit Georg Baselitz stellt ein großer deutscher Künstler in München aus. Wie gewohnt, steht dabei alles Kopf im Haus der Kunst. Wer nicht an die Isar reisen - oder sich vom Oktoberfest losreißen - kann, sollte sich wenigstens hier einige der Werke des 76-Jährigen ansehen.
www.bild.de facebook twitter
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Tatjana Kiel
Director Marketing Klitschko Management Group
"Manager können von Wladimir Klitschko lernen"
Nur wenige Profisportler gehen ihre Lebensplanung so systematisch an wie Wladimir Klitschko. Noch ist der Weltmeister als Boxer aktiv, doch im Hintergrund arbeitet sein Team längst an seiner nächsten Karriere. Wir haben mit seiner Markenarchitektin Tatjana Kiel darüber gesprochen, warum es so wenige Sportler schaffen, sich ein zweites Standbein aufzubauen und wieso Wladimir Klitschko nun auch Managern an der renommierten Universität St. Gallen Nachhilfe gibt.
www.saalzwei.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Firmen brauchen keine Leitwölfe mehr: Die Manager von morgen haben nicht Überblick und Deutungshoheit für sich gepachtet. Sie sind erfolgreich, weil sie Vertrauen und Empathie entwickeln und ausgebrochene Pfade verlassen. 5 Schlüsselkompetenzen eines modernen Chefs.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Sheryl Superbrand für 3,99 $: Längst ist die Facebook-Chefin keine bloße Managerin mehr. Nachdem die 45-Jährige mit 'Lean In' ein eigenes Buch vorgelegt hat, veröffentlicht ein Verlag heute einen Comic über sie. Auch Hillary Clinton und Michelle Obama wurde in der Reihe gezeigt.
www.fortune.com facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Kathrin Bierling
Eva Buchhorn
Anna Marohn