Ausgabe 28 vom 23.07.2014

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Stefanie Bilen, SAAL ZWEI
"'Bester Workshop des Tages': Wir fühlen uns geschmeichelt angesichts dieses tollen Lobes. Zwei Tage lang sind auf der DLD Women-Konferenz zum 5. Mal renommierte und engagierte Rednerinnen und Redner zusammengekommen, darunter Telekom-Vorstand Claudia Nemat, Google-Manager John Gerosa und Lufthansa-Vorstand Simone Menne. SAAL ZWEI hat erstmalig einen Workshop auf der Konferenz angeboten, Thema Unternehmensgründung. Dass er bei den 120 Teilnehmerinnen gut angekommen ist, freut uns enorm."
www.saalzwei.de facebook twitter
Highlights der Konferenz
www.sueddeutsche.de
Portrait Steffi Czerny, Initiatorin von DLD
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Schaumiges Hühnchen? Im Altenheim wird das Essen oft püriert. Die Firma Biozoon vermengt es mit einem Pulver und gießt es in die ursprüngliche Form - mit einer Konsistenz wie bei einem Schokokuss. Schon in Planung: Essen aus dem 3D-Drucker.
www.faz.net facebook twitter
Modeindustrie im Wandel. Kaum noch Dresscodes und überall auf der Welt dieselben Marken erhältlich: Da steigen viele Kunden aus und setzen auf 'Normcore' und bequeme Kleidung. Auf dem Fashion Day des Deutschen Mode-Instituts wurde deshalb Entschleunigung beschlossen - und neutrale Farben und Lässigkeit.
www.nzz.ch facebook twitter
Das nette, neue Internet: Schlechte Nachrichten liest keiner gern. Davon profitieren Seiten wie Viral Nova oder Upworthy, die nur anrührende Geschichten bieten. Sie holen Klicks in sozialen Netzwerken, wo ihre Nachrichten besonders gerne geteilt werden.
www.nytimes.com facebook twitter
TOP-MANAGERIN IM PROFIL
Bild
Birgit Bohle
Vorsitzende der Geschäftsführung
DB Vertrieb GmbH
"Die Deutsche Bahn ist schon lange innovativ"
Fast immer, wenn es um Probleme bei der Deutschen Bahn geht, ist ihr Bereich betroffen: Birgit Bohle leitet die DB-Vertriebstochter und ist damit oberste Kundenmanagerin für fünfeinhalb Mio. Fahrgäste. Egal ob es stürmt oder die Klimaanlage in den Zügen ausfällt - Bohles Mitarbeiter müssen dann informieren, vermitteln, beschwichtigen. Auf die Idee, ihren Job als eine der undankbarsten Aufgaben zu bezeichnen, würde die Ex-McKinsey-Beraterin allerdings nie kommen. Im SAAL ZWEI-Interview sagt sie, was sie an ihrem Job reizt und warum sie mit Qixxit kürzlich ein Portal gelauncht hat, das sogar Konkurrenten promotet. ...
In Kooperation mit
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Andrea Schauer
Andrea Schauer, 55, gibt die Geschäftsführung beim Playmobil-Hersteller Geobra Brandstätter aus gesundheitlichen Gründen ab. Unter Schauers Führung hatte sich der Umsatz seit 2000 mehr als verdoppelt. Zwei 'Eigengewächse' beerben die Managerin, die aus gesundheitlichen Gründen ausscheidet: Judith Weingart, bislang Pressesprecherin, sowie Steffen Höpfner.
www.manager-magazin.de facebook twitter
Bild
Britta March
(Foto: Elfriede Liebenow)
Britta March leitet die Unternehmenskommunikation des Berliner Start-ups Commit Med GmbH, einem Anbieter eines monatlichen Sortiments an Pflegehilfsmitteln unter der Marke Pflegebox. March ist Diplom-Pflegewirtin und Gerontologin, zuletzt war sie freiberuflich in der Branche tätig (per Mail).
www.pflegebox.de facebook twitter
Anke Johannes ist neue Geschäftsführerin des Solarunternehmens Conergy Deutschland. Sie war bereits von 2006 bis 2011 für die Hamburger Firma tätig, zuletzt arbeitete sie für einen asiatischen Modulhersteller. Sie folgt auf Stefan Balbierz, seit 2011 im Amt.
www.euwid-energie.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Inspirierendes Scheitern: Bei der "Fuck-Up-Night", die es bereits in zehn Ländern gibt, erzählen Gründer oder Angestellte vom beruflichen Versagen. Jetzt fand erstmal ein Event in Düsseldorf statt. Vier lehrreiche Geschichten vom Scheitern zum Nachlesen.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
Hören Sie Kollegen mit voller Aufmerksamkeit zu? Halten Sie Deadlines möglichst ein und antworten schnell auf Mails? Stellen Sie auch mal Fragen nach dem Wochenende und dem Urlaub? Zehn Tipps, um zu vermeiden, im Job gleichgültig zu wirken.
www.fastcompany.com facebook twitter
Der erste Tag nach dem Urlaub muss gar nicht so stressig werden. Kommen Sie einfach etwas früher als Ihre Kollegen, um in Ruhe die Emails zu checken, und bitten Sie direkt um ein Lunch-Date mit dem Team, um auf den neusten Stand zu kommen. Neue Projekte hingegen können ruhig noch einen Tag warten.
www.levo.com facebook twitter
Bild
Anita Freitag-Meyer
Verdener Keks- und Waffelfabrik Hans Freitag
"Ich wusste, wie schnell es zum Shitstorm kommen kann"
Fremdkörper in Lebensmitteln - ein Albtraum für jeden Hersteller. Anita Freitag-Meyer erlebte die Situation kürzlich selbst: Über einen Zulieferer ist ein Rohstoff in die Produktion ihres Keksunternehmens gelangt, der metallische Bestandteile beinhalten konnte. In einer großen Rückrufaktion informierte die Geschäftsführerin alle Kunden und stand als oberste Kommunikatorin Verbrauchern und Medien Rede und Antwort. So ist eine große Empörungswelle ausgeblieben. Ihre Tipps für Krisenkommunikation in 7 Schritten.
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Zauberei mit Woody Allen. In New York hatte gerade "Magic in the Moonlight" Premiere, in dem Colin Firth als Zauberkünstler versucht, Emma Stone als Scharlatan zu überführen. Der Film kommt Anfang Dezember in die deutschen Kinos.
www.euronews.com facebook twitter
Speichern und später lesen - Facebook führt die 'Save'-Taste ein, mit der man Inhalte ganz bequem zurückstellen und später anschauen kann. Andere User können das Gespeicherte nicht einsehen. Die Funkion kommt in Kürze für iOS, Android und PCs.
www.chip.de facebook twitter
Die Einsamkeit der Jungen: Früher waren vor allem Ältere betroffen, heute ist es die Generation Smartphone, die sich oft alleine fühlt. Das perfekte Leben anderer im Netz zu beobachten, kann zu Isolation führen. Bericht aus England, der auch hier spielen könnte.
www.guardian.co.uk facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
"Es bleibt kein Stein auf dem anderen." In ihrem ersten Interview berichtet Marion Ebentheuer, neue Geschäftsführerin beim ADAC, über die Reorganisation des Automobilclubs seit dem 'Gelben-Engel-Skandal'.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Nickerchen bei Ikea? Sicherlich die optimale Art, das neue Bett oder Sofa zu testen und in China keine Seltenheit. Der Fotograf Kevin Frayer spazierte mit der Kamera in eine Pekinger Filiale des Möbelhauses - und kam mit einer ganzen Bilderserie wieder heraus.
www.mashable.com facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Claudia Wanner
Petra Wiegers
Nicole Bastian