Ausgabe 5 vom 10.02.2016

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Anna Marohn
NDR Fernsehen
SAAL ZWEI-Gastautorin
"Pling, pling, pling – so klingt das Handy, wenn Verlagshäuser ihre Leser morgens um sechs per Newsletter mit dem Wichtigsten in Kürze versorgen wollen. Gabor Steingart vom Handelsblatt macht das schon länger – und weckt seine Leser gewohnt pointiert und scharf im Ton, Lorenz Maroldt (Tagesspiegel) schickt einen mit ironischen Häppchen in den Tag. Die Zeit hat die Elbvertiefung. Und der Spiegel ist jetzt auch dabei. Beim ersten 'Morning Briefing' namens 'Die Lage' schlugen die Chefredakteure von Online und Print einen Ton an, der einen ganz schnell wieder einschlafen lässt. Vielleicht sollten sie sich von der Konkurrenz absetzen und ihn lieber gleich spät abends verschicken."
www.horizont.net facebook twitter
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Varoufakis Mission, die Zweite: An Griechenlands wirtschaftlicher Sanierung noch gescheitert, will der ehemalige Finanzminister seine Vision eines besseren Europas realisieren. Mit seiner Initiative DiEM25 setzt er sich mit seinen Mitstreitern aus der Mitte Berlins heraus für die Demokratisierung Europas ein.
www.tagesspiegel.de facebook twitter
"Wer sind diese Deutschen?" Diese Identitätsfrage versucht ein junger Syrer auf seinem Youtube-Kanal zu beantworten und sorgt damit über die Grenzen Deutschlands hinaus für Aufsehen. In seinen Videos spricht er sich für einen offenen, vertrauensvollen Umgang zwischen Flüchtlingen und Deutschen aus.
www.cicero.de facebook twitter
US-mexikanische Geburtsindustrie. Hunderte mexikanische Frauen machen sich jeden Monat auf den Weg nach El Paso, um dort ihre Kinder auf die Welt zu bringen. Für die amerikanische Staatsbürgerschaft und die Chance auf eine bessere Zukunft. Doch eine Willkommenskultur sieht anders aus.
www.theatlantic.com facebook twitter
SO GEHT ZUKUNFT:
Bild
Yukiko Kobayashi (l.), Alexa-Andrea Drichert: Imapct Dock Hamburg
"Mentoren und Mentees: Alle profitieren"
Sponsored Post: Während Skeptiker noch zweifeln, haben zwei Managerinnen in Hamburg längst losgelegt. Yukiko Kobayashi und Alexa-Andrea Drichelt bringen mit einem Cross-Mentoring-Programm qualifizierte Zuwanderer und Führungskräfte aus Unternehmen zusammen. Der Zuspruch ist enorm, in Kürze startet die zweite Staffel des Programms. Portrait des Impact Docks, das innovatives Unternehmertum mit herausfordernden gesellschaftlichen Fragestellungen zusammenbringt.
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Gestalten Sie Zukunft?
Haben Sie ein eigenes Programm, mit dem Sie Zugewanderte integrieren? Oder einen Ansatz, um sich als familienfreundlicher Arbeitgeber zu positionieren? Berichten Sie der SAAL ZWEI-Community davon und bewerben Sie Ihre innovative HR-Strategie. Schreiben Sie uns:
> saalzwei@vertriebslotsen.de
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Nancy Roberts
General Manager USA
Glispa
"Der ewige Spagat zwischen Kind und Karriere"
Seit vergangenem Mai ist Nancy Roberts US-Chefin des Berliner Mobilvermarkters Glispa. Mindestens genauso lange ist sie damit beschäftigt, Job und Familie miteinander in Einklang zu bringen. Keine einfache Sache, hat sie festgestellt. Was ihr bei ihrer Suche nach Akzeptanz, Erfolg und Zufriedenheit begegnet ist - und welche Tipps sie 'Executive Moms' - und Dads - weitergeben kann, beschreibt sie bei SAAL ZWEI.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Antje Lausch, Niclas Bönström
Mrs. Sporty
Antje Lausch, 32, ist neues Mitglied der Geschäftsführung des Franchise-Unternehmens Mrs. Sporty. Die Fitnessökonomin verantwortet das operative Geschäft der Frauen-Fitnesskette in Deutschland und Europa, die Gründer Valerie und Niclas Bönström konzentrieren sich auf die internationale Ausrichtung sowie Finanzen. Lausch startete vor zehn Jahren als Managerin des ersten Mrs. Sporty-Clubs, zuletzt verantwortete sie den Bereich Operation. Mrs. Sporty wurde von Steffi Graf mitgegründet.
www.franchisedirekt.com facebook twitter
Bild
Christiane zu Salm
(Foto: Michael Fink)
Die Unternehmerin Christiane zu Salm, 49, hat den Berliner Verlag Nicolai gekauft, einen der ältesten deutschen Buchverlage. Nach ihrer Karriere in der TV-Welt kehrt die Ex-MTV-Chefin damit zu den Anfängen ihrer Laufbahn zurück: Sie ist gelernte Verlagsbuchhändlerin und Tochter eines Mainzer Verlegers. Als ehrenamtliche Sterbebegleiterin schrieb sie zuletzt den Bestseller "Dieser Mensch war ich".
www.rbb-online.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Sind Sie ein Hochstapler? Sind Sie gut in dem, was Sie tun? Denken Sie aber trotzdem manchmal, dass Sie eines Tages auffliegen? Weil Sie das alles gar nicht wirklich können? Impostor-Syndrom nennt sich das. Übrigens sind überwiegend Frauen davon betroffen...
www.dradio.de facebook twitter
Wenn die Partnerschaft aus ist, fehlt vielen die Perspektive. Wohl dem, der lernfähig ist. Denn aus der privaten Beziehung lassen sich viele Schlüsse für den Job ziehen - und umgedreht. Respekt, Kritikfähigkeit oder Konfliktlösung haben mit jeder zwischenmenschlichen Beziehung zu tun. 
www.fastcompany.com facebook twitter
Ist Ihr Nachwuchs schon Mitglied eines Karriere-Netzwerks? Diese Idee steckt hinter dem Start-up Goodwall. Schülerinnen und Schüler können sich auf der sozialen Karriere-Plattform präsentieren und Kontakte für Ehrenämter, Praktika oder Workshops knüpfen.
www.businessinsider.de facebook twitter
MANAGEMENT-TIPP, GANZ PERSÖNLICH
Bild
Sylvia Tarves
"Warum Frauen von der Digitalisierung profitieren"
Wenn alte Rezepte nicht mehr funktionieren, sehen Firmen sich gezwungen, neue auszuprobieren. In dem Zuge kommen sogar manchmal Frauen in den Vorstand. Doch es sind noch lange nicht genug, schreibt Sylvia Tarves, die Erfinderin des Mixed Leadership-Konferenz. Sie fordert Unternehmen dazu auf, Recruiting und Auswahlprozesse geschlechtsneutral zu gestalten, damit alle Qualifizierten eine Chance auf Führungsjobs haben. Denn eigentlich, davon ist Tarves überzeugt, bringen Frauen sogar die besseren Voraussetzungen für den stattfindenden Wandel mit.
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Gewinnen Sie 2 Karten im Wert von jeweils 990 Euro für die 5. Mixed Leadership Conference am 10. März 2016 in München. Schwerpunkt-Thema ist Digital Leadership. Bitte bewerben Sie sich per Mail an a.juerges@leadingwomen.de und schreiben Sie ihr, warum Sie eine Mixed Leadership Conference wichtig finden. Erleben Sie die Siemens-Vorständin, weitere hochkarätige Speaker und Workshops.
> Infos zur 5. Mixed Leadership Conference
MITTENDRIN
Die deutsche Filmindustrie, eine Wüste? Diesen Donnerstag beginnt mit der Berlinale das bekannteste Filmfestival Deutschlands. Einzig deutsche Filme sind Mangelware. Nur eine deutsche Produktion steht im Hauptprogramm. Auf der Suche nach Gründen...
www.welt.de facebook twitter
Romantik-Booster: Valentinstag steht vor der Tür und er droht zu einem Tag wie jeder andere zu werden? Dann lieber spontan für ein Wochenende verreisen. Für den romantischen Kurztrip muss es nicht einmal über Deutschlands Grenzen hinaus gehen:
www.brigitte.de facebook twitter
APPLAUS FÜR...
Bild
Gina Schöler
Glücksministerin
(Foto: Marco Schöler)
"Heutzutage brauchen wir Glück mehr denn je"
#Sponsored Post: Glücksministerin - gibt es so etwas? Ja, gibt es. Gina Schöler hat den Beruf erfunden. Erst war es ihre Abschlussarbeit im Studium des Kommunikations-Designs, jetzt ist es ihr Job. Über Aktionen, Vorträge und Workshops verteilt sie, was sich jeder wünscht: Glück, Optimismus, Zuversicht. Und wer skeptisch ist, den steckt sie mit ihrem Strahlen an. Portrait einer grandiosen Macherin.
www.saalzwei.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
"Darf ich vorstellen: Frau Müller, unsere Quotenfrau!" Es gibt viele subtile Beleidigungen, die Frauen im Job demotivieren. Der Buchautor Peter Modler (Das Arroganz-Prinzip) weist Männer auf gängige Fehler hin, etwa auf den 'Cowboy im Bürostuhl'. 5 No-Gos - oder "Wie man Frauen aus der Firma treibt". 
www.handelsblatt.com facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Neues Jahr, neues Hobby? Wer 2016 mehr Zerstreuung braucht, sollte sich ein neues Hobby zulegen. Unsere britischen Nachbarn hätten da ein Paar skurrile Vorschläge. Von Schwänezählen bis Wolken wertschätzen ist alles dabei...
www.deutschlandradio.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Claudia Wanner
Petra Wiegers
Nicole Bastian