Archiv

Ausgabe 10 vom 16.03.2016

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von: Inga Höltmann,
Tagesspiegel u.a.
SAAL ZWEI-Gastautorin
(Foto: Axel Kuhlmann)
"Am kommenden Samstag ist 'Equal Pay Day': Seit acht Jahren macht ein deutschlandweites Aktionsbündnis Jahr für Jahr darauf aufmerksam, dass Frauen im Schnitt 22 Prozent weniger als Männer verdienen. Der EPD markiert den Tag, bis zu dem Frauen unentgeltlich arbeiten würden, wenn sie den gleichen Lohn wie Männer bekämen. An der Lohnlücke hat sich bisher nicht allzu viel geändert: Sie ist über die Jahre hinweg nahezu konstant geblieben – dass der Aktionstag in diesem Jahr einen Tag eher als im vergangenen Jahr stattfindet, liegt leider nur am Schaltjahr."
www.sueddeutsche.de facebook twitter
www.cnn.com facebook twitter
Christine Lagarde: frustriert über Lohnlücke
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Ein Versuch, die AfD zu verstehen. Auf Facebook suchte dieser Zeit-Autor Anschluss an die Unterstützer der Partei. Dabei entdeckt er erstaunlich viele Parallelen zur Entstehung der Grünen sowie Menschen, die ihm seltsam vertraut vorkommen.
www.zeit.de facebook twitter
www.cicero.de facebook twitter
Kritik am Silicon Valley: Während auf der Technik-Messe SXSW größtenteils Lobeshymnen auf die IT-Branche angestimmt werden, stellt ein Mann das Silicon Valley in Frage. Für Casey Gerald versagt die Technik-Branche bei entscheidenden Problemen und ist unfähig, ein soziales Erwachen herbeizuführen.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
Mit der Legalisierung von Marihuana ist in den USA ein lukrativer Wirtschaftszweig entstanden. Die Vermarktung der Droge als normales Produkt abseits des Schmuddel-Images ist jedoch nach wie vor eine Herausforderung.
www.theatlantic.com facebook twitter
www.spiegel.de facebook twitter
Deutsche Bauern und medizinisches Cannabis
DIE ZUKUNFTSMACHER
Bild
Ein "Gesicht der Hoffnung":
Heera, 19, aus Indien
"Damit Mädchen ihr Potential entfalten"
#SponsoredPost: Für die meisten von uns ist es selbstverständlich, seine Kinder zur Schule zu schicken und sich selbst weiterzubilden. In ärmeren Regionen der Welt ist es das nicht - und deshalb setzt sich das Kinderhilfswerk ChildFund Deutschland u.a. dafür ein, talentierten Mädchen ein Studium oder eine Berufsausbildung zu ermöglichen. In Indien hat Geschäftsführerin Antje Becker jüngst die Initiative "Gesichter der Hoffnung" gestartet, damit auch dort junge Frauen ihr Potential entfalten können. Im Interview erzählt sie, welch enormen Erfolge sie mit geringem Einsatz erzielt.
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Sind Sie eine Zukunftsmacherin?
Schaffen Sie Innovationen, ermöglichen Sie Wachstum, geben Sie Chancen?
Stellen Sie Ihre Organisation oder Ihr Unternehmen der SAAL ZWEI-Community vor. Inspirieren Sie sie, lassen Sie sie teilhaben und von Ihnen lernen. Ihre Zielgruppe: die weibliche Avantgarde - in Fach- und Führungspositionen. 
> Zu den Infos...
SAAL ZWEI-KOLUMNE
Bild
Stefanie Bilen
SAAL ZWEI-Co-Gründerin
"Sei der Wandel, den du dir wünschst"
Es wird viel und häufig darüber gesprochen, dass Unternehmen einen Kulturwandel benötigen und wir alle neue Rollenbilder brauchen, damit mehr Frauen Führungspositionen übernehmen können. Stefanie Bilen schreibt in ihrer SAAL ZWEI-Kolumne, dass solche Veränderungen aber nicht vom Himmel fallen, sondern Menschen benötigen, die mutig vorangehen. Sie hat einige dieser mutigen Veränderer gesprochen und stellt fest: Eigentlich hat jeder das Zeug dazu, ein Vorbild zu sein!
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Beatrice Kramm
(Foto: Oliver Betke)
Beatrice Kramm, 50, ist neue Präsidentin der IHK Berlin. Die Geschäftsführerin der Film- und Fernsehgesellschaft Polyphon war bereits Vizepräsidentin und wurde mit 88 % der Stimmen von der Vollversammlung gewählt. Die promovierte Juristin arbeitet seit 21 Jahren für Polyphon, seit 2013 ist sie Vorsitzende der Geschäftsführung.
www.tagesspiegel.de facebook twitter
Lange war Fresenius kritisiert worden, weil es nicht eine Frau im Aufsichtsrat des Dax-Konzerns gab, jetzt sollen mit Iris Löw-Friedrich vom Pharmakonzern UCB und Deutsche Börse-Vorstand Hauke Stars gleich zwei Kandidatinnen berufen werden. Auch bei der Fresenius-Tochter Medical Care (FMC) stehen zwei Damen zur Wahl.
www.deutsche-apotheker-zeitung.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Nach Work-Life-Balance kommt Work-Life-Blending: Beruf und Freizeit verschmelzen zu einer Einheit, klare Arbeitszeiten soll es dabei nicht mehr geben. Unternehmen und Politiker stellen sich auf diesen Trend ein und schaffen entsprechende Strukturen. Doch ist diese Fusion von Arbeit und Freizeit überhaupt erstrebenswert?
www.manager-magazin.de facebook twitter
Pfadfinder, Kriegsveteran oder Märtyrer. Welcher Markentyp steckt in Ihnen? Sich selbst als Marke zu positionieren und zu etablieren - mit diesen vier Tipps soll das Personal Branding klappen:
www.impulse.de facebook twitter
Die Angst vor dem weißen Blatt: Woran liegt das Zögern beim Beginnen neuer Aufgaben und Projekte? Zu hohe Erwartungen? Das Belohnungssystem unseres Gehirns? Oder eine gefühlte Sinnlosigkeit? Die Gründe sind vielseitig, aber überwindbar.
www.lifehacker.com facebook twitter
www.ted.com facebook twitter
"Inside the mind of a master procrastinator"
MANAGEMENT-TIPP, GANZ PERSÖNLICH
Bild
Lea Lange
Juniqe-Gründerin
"So wird Online-Shopping inspirierend"
Es ist noch nicht allzu lange her, da war es unvorstellbar, Schuhe über das Internet zu vertreiben. Heute lässt sich so gut wie alles online verkaufen. Vorausgesetzt, der Shop ist ansprechend gestaltet. Lea Lange, Geschäftsführerin des erfolgreichen Kunst-Shops Juniqe, hat für SAAL ZWEI aufgeschrieben, worauf sie achtet, um ihren Kunden ein echtes Shopping-Erlebnis zu bieten. Der Schlüssel ist kreatives Storytelling, das nicht in erster Linie verkaufen, sondern Emotionen wecken will. Weil das Geld beim Stöbern bekanntermaßen am lockersten sitzt.
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Rauchige Stimme, durchdachte deutsche Texte, authentisch. Dafür steht die Band "Annenmaykantereit". Sie begeistern Jung und Alt und schlagen Brücken zwischen Generationen. Jetzt erscheint ihr Album "Alles Nix Konkretes". (mit Hörprobe)
www.spiegel.de facebook twitter
Die wirtschaftliche Erziehung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland ist desolat oder nicht vorhanden. Während in Kinderbüchern Unternehmer stets als Schurken dargestellt werden, greifen Schulbücher auf veraltete Sichtweisen zurück. Zeit für einen Neuanfang!
www.capital.de facebook twitter
Küchenabenteuer oder Yoga gemeinsam virtuell erleben. Immer mehr Video-Plattformen und Live-Stream-Anbieter wie Tandem im Fitnessbereich oder Nom für Food-Nerds ermöglichen, Hobbies online mit einer Community zu teilen und sich auszutauschen. Alleine zusammen, sozusagen.
www.techcrunch.com facebook twitter
www.wired.de facebook twitter
APPLAUS FÜR...
Bild
Tanja Deuß, Fotografin
Knusperfarben
"Mein Faible sind moderne Business-Fotos"
#SponsoredPost: Früher hat sie als Artdirektorin einer Werbeagentur das liefern müssen, was Kunden verlangt haben. Inzwischen ist Tanja Deuß selbstständige Fotografin - und freut sich jeden Tag aufs Neue, wirklich kreativ und mit netten Menschen zusammenzuarbeiten. Die liebsten Kunden sind ihr solche, die sich auf ihre Business-Reportage einlassen. Tanja Deuß hat sich auf zeitgemäße Job-Fotos spezialisiert, die auch in Blogs, Social Media und Online-Shops gut funktionieren.
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Wofür brennen Sie? Sind Sie Macherin, Ideengeberin oder Gründerin und wünschen sich mehr Öffentlichkeit? Haben Sie ein wichtiges Projekt gestartet und finden es schade, dass so wenige davon erfahren? Erzählen Sie der SAAL ZWEI-Community davon - wir bieten Ihnen in der Reihe "Applaus für..." eine Bühne!
> Applaus für... Sie! Zu den Infos.
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Bild
Sarah Fix-Bähre
Google
"Hilfe, ich brauche mehr Zeit!"
Wie geht das eigentlich? Visionär sein, "Moonshot-Thinking"-Ideen entwickeln und das Wachstum sichern, wenn man von einem Meeting zum anderen hetzt? Gar nicht, hat die Google-Managerin Sarah Fix-Bähre festgestellt - und schon gar nicht als Teilzeit-Führungskraft. Deshalb hat sie sich sechs rigorose Regeln verordnet, die sie für die SAAL ZWEI-Community aufgeschrieben hat:
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Auf den Hund gekommen: Connected Cars, Connected Agriculture, Connected Homes. Alles lässt sich digital per App steuern. Warum also nicht auch den Hund per Klick zum Gassi gehen schicken? VW's Hommage an die Digitalisierung der Welt.
www.wuv.de facebook twitter
Bild
(www.sistersguild.co.uk)
Zeit für Kreativität!
Wir nehmen uns eine Auszeit und schicken SAAL ZWEI in die Osterpause. Die nächste Ausgabe erscheint am 20. April 2016. Genießen Sie den Frühling. Für Anfragen und Themenvorschläge stehen wir Ihnen unverändert zur Verfügung.
Ihr SAAL ZWEI-Team

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Claudia Wanner
Petra Wiegers
Nicole Bastian