Archiv

Ausgabe 14 vom 10.04.2013

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Petra Wiegers
Arte, Bayerischer Rundfunk
"Ich pfeif aufs Fernsehen!" - Dieter Hildebrandt geht ins Netz: Der Vater des politischen Kabaretts will wieder stören, unzensiert! Und jetzt hat er seine Spielwiese gefunden. Als Frontmann von „Störsender TV“ schießt der 85-Jährige im Netz nach Herzenslust gegen das politische System und die Öffentlich-Rechtlichen Sender. Ganz ohne dass ihm jemand dazwischenfunkt. Herrlich! Und Gott sei Dank nicht weichgespült.
www.freitag.de facebook twitter
www.youtube.com
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Gebeutelte Musikbranche wächst wieder. Jahrelang brachte das Internet sie um ihre Einnahmen, jetzt beschert ausgerechnet das Netz Musikern wieder ein winziges Wachstum: Online-Läden und Streaming-Plattformen seien Dank.
www.zeit.de facebook twitter
Facebook will sich Nachrichten bezahlen lassen. In den USA schon Realität - jetzt will das Netzwerk auch hierzulande seine Mitglieder zur Kasse bitten. Kostenpflichtig wird das Kontaktieren fremder Personen; wer einem Star schreibt, zahlt mehr.
www.zeit.de facebook twitter
Kein Schwarzgeld mehr in die Schweiz! Aufgrund des internationalen Drucks fordern eidgenössische Banken jetzt einen Nachweis, dass Kunden ihr Geld in ihren Heimat-Ländern ordnungsgemäß versteuert haben.
www.welt.de facebook twitter
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Claudia Groot, Salem Kolleg
"Die Unsicherheit junger Menschen wird immer größer"
Das renommierte Salem-Internat startet ein Kolleg für Abiturienten - mit dem Ziel, ihnen Orientierung bei der Studienwahl zu bieten. Claudia Groot, akademische Leiterin des Kollegs, erläutert im SAAL ZWEI-Interview, warum das Angebot als Puffer-Jahr eine echte Lücke in der Bildungs-Landschaft schließt und wie sie auch weniger betuchte Jugendliche an den Bodensee locken will.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Charlotte Jones verlässt die Deutsche Bank. Die Stellvertreterin des Finanz-Vorstands Stefan Krause hatte u.a. die Einführung des Bilanzierungsstandards IFRS verantwortet. Aus welchem Grund Jones noch diesen Monat geht, wurde nicht publik. Auch ein Foto wollte ihr Arbeitgeber nicht zur Verfügung stellen.
www.business-panorama.de facebook twitter
Bild
Claudia Schiffer
(Foto: Georges Biard)
Claudia Schiffer soll angeblich bei Pro7 die deutsche Version der US-Erfolgsshow "Fashion Star" moderieren, bei dem Nachwuchs-Designer gegeneinander antreten. Noch hat das Model nicht final zugesagt, der Job könnte aber ein Comeback bedeuten: 1995 moderierte sie erfolglos "Close Up" bei RTL2.
www.bild.de facebook twitter
Bild
Margaret Thatcher
(Margaret Thatcher Found.; Chr. Collins)
Margaret Thatcher war nicht nur Premierministerin, sie war auch so etwas wie ein Popstar. Nachruf auf die am Montag verstorbene 'Eiserne Lady'. 
www.welt.de facebook twitter
www.thedailybeast.com
Was Handtaschen über mächtige Frauen aussagen.
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Suchen Sie das Risiko oder gehen Sie auf Nummer sicher? Machen Sie sich bewusst, ob Sie durch Kritik oder Applaus angespornt werden. Es gibt immer etwas zu gewinnen und zu verlieren, die Frage ist, worauf Sie aus sind. Inklusive Online-Test.
www.cnn.com facebook twitter
Unternehmensübernahme richtig gemacht! Und wenn der gekaufte Betrieb noch so klein ist, lohnt es sich, den ehemaligen Besitzer als Berater zu engagieren. Um Kunden und Mitarbeitern einen reibungslosen Übergang zu demonstrieren - und vom 'Alten' zu lernen. 
www.euronews.com facebook twitter
Marketing-Plan in der Tasche: Gleich mehrere neue Apps helfen bei der Marktanalyse oder der Budget-Planung. Erwarten Sie kein Wunderwerkzeug - aber vielleicht sind die Apps eine gute Unterstützung für Wartestunden am Flughafen.
www.entrepreneur.com facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Anregende Diskussionen mit Katja Kraus beim SAAL ZWEI lokal-Abend 
Vorige Woche hatten SAAL ZWEI-Leserinnen die Gelegenheit, die Autorin des Buches "Macht" persönlich kennen zu lernen. Mehr als 70 Gäste kamen in den Business Club Hamburg und diskutierten lebhaft mit der ehemaligen HSV-Managerin und Buch-Autorin über Macht, Erfolg und Scheitern.
> Impressionen des Abends
AUS DER COMMUNITY
Bild
Natalie Kirchbaumer, Wanda Ganders, Meine Ernte (Foto: Tammo Ganders)
Ein Gemüsegarten für Großstädter - so heißt die Geschäftsidee von "Meine Ernte", dem Start-up von Wanda Ganders, 32, und Natalie Kirchbaumer, 31. Weil Erbsen und Möhren im Eigenanbau für Stadt-Bewohner oft utopisch sind, bieten die Betriebswirtinnen nun Gemüsegärten zum Mieten an: An 22 Standorten in Ballungszentren sind sie bereits vertreten, weitere sind in Planung. Zwischen 179 und 329 Euro kostet ein Mietgarten pro Saison. Und weil die Idee so gut ankommt, wächst und gedeiht auch Meine Ernte. Die ersten zwei Mitarbeiter wurden bereits eingestellt.
www.meine-ernte.de facebook twitter
MITTENDRIN
Ab in die Sonne! Sind Sie auch des ewigen Winters überdrüssig? Hier gibt es die besten Urlaubs-Ziele für den Frühling, von Marokko über Dubai bis zur griechischen Insel - und zwar direkt mit Temperatur- und Sonnenstunden-Angabe.
www.guardian.co.uk facebook twitter
Geheimtipp: Die gute alte Volksbank. Zypern hat vielen Sparern Angst gemacht. Wer sein Geld sicher wissen will, sollte es laut Experten eher wieder bei Sparkassen und Volksbanken anlegen - oder zumindest auf mehrere Geldinstitute verteilen.
www.handelsblatt.com facebook twitter
Bild
Nicole Maalouf
SoLebIch.de
"Rosa entwickelt sich zur Trendfarbe für den Wohnbereich: Bekannte Hersteller wie Hay, Muuto oder Ligne Roset haben die Farbe für sich entdeckt. Falls Ihnen ein ganzes Sofa zu gewagt ist, versuchen Sie es mit einem Kissen oder anderen Hinguckern. Ähnliches gilt für Kupfer, ebenfalls angesagt diese Saison. Und wem das zu bunt ist, sollte sich an Zimmerpflanzen versuchen: Spießig sind die schon lange nicht mehr, es kommt auf die Art der Präsentation an!" ...
www.saalzwei.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Schminke im Abo. Warum sich junge Frauen weltweit jeden Monat Lippenstifte, Cremes und Lidschatten schicken lassen, erläutert die Frau hinter der Idee im Interview: Glossybox-Co-Gründerin Brigitte Wittekind.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Pinker Wahnsinn: Jungen und Mädchen werden nicht geschlechterkonform erzogen? Von wegen! Schauen Sie sich diese Produktwelten an. Vielleicht setzen Sie sich vorher eine Sonnenbrille auf: Es pinkt und blaut gewaltig.
www.slate.com facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Sabine Kartte
Petra Schäfer
Bea Kemner