Archiv

Ausgabe 2 vom 16.01.2013

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Nina Streeck,
Neue Züricher Zeitung
Geld macht glücklich – je mehr jemand hat, desto zufriedener ist er. Bisher galt unter Ökonomen als ausgemacht, dass Reichtum dem Wohlbefinden nur so lange zuträglich ist, bis die Grundbedürfnisse gestillt sind. Doch das ist falsch, zeigt eine neue Studie. Jeder zusätzliche Euro macht seinen Besitzer ein wenig glücklicher, eine Obergrenze gibt es nicht. 
www.theatlantic.com facebook twitter
www.heraldsun.com
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Antibiotikum als Top-Risiko für die Weltwirtschaft 2013: Weil es laut Bericht des Weltwirtschaftsforums immer mehr Krankheits-Erreger gibt, die dagegen immun sind - in China wird Antibiotikum bei einer einfachen Erkältung verschrieben, in Indien ganz ohne Rezept verkauft -, und weil neue Mittel nur langsam entwickelt werden.
www.economist.com facebook twitter
Wal-Mart startet eine Recruiting-Initiative und bietet bis zu 100.000 Ex-Soldaten einen Job an. Die Motivation: Die Veteranen bringen Disziplin, eine Ausbildung und Leidenschaft für ihren Dienst mit. Eigenschaften, auf die der Einzelhändler Wert legt.
www.nytimes.com facebook twitter
Air Berlin streicht 900 Stellen: Aus der Berliner Flugszene verlautet zurzeit wenig Gutes. Nach dem Debakel um den neuen Flughafen hat jetzt die Airline einen massiven Jobabbau angekündigt.
www.handelsblatt.com facebook twitter
ANZEIGE
Kartenverlosung: Mit BRIGITTE Spitzenpolitikerinnen treffen
Die Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl von Bündnis 90/Die Grünen, Katrin Göring-Eckardt, beantwortet im Gespräch mit BRIGITTE am 27. Januar, 11:00 Uhr, im Maxim Gorki Theater Berlin aktuelle politische Fragen. BRIGITTE verlost 2 x 2 Tickets, E-Mail mit Stichwort „SAAL ZWEI“an presse@brigitte.de
> Mehr Infos: www.brigitte.de/LIVE
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Marion Festing, ESCP Europe
"Wir sind ein Geheimtipp"
Marion Festing ist Rektorin der ESCP Europe in Berlin, der ältesten Wirtschafts-Hochschule weltweit. Ihre Uni schneidet in Rankings zwar regelmäßig gut ab, trotzdem ist sie hierzulande eher unbekannt. Die Professorin wirbt im SAAL ZWEI-Interview für die Vorteile einer 'echten' europäischen Hochschule und erläutert, warum 'Lebenslanges Lernen' hierzulande politisch zwar gewollt ist, aber noch in den Kinderschuhen steckt.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Britta Fünfstück
(Siemens Press Picture)
Britta Fünfstück wird als erste Frau eine der 20 operativen Einheiten der Siemens AG leiten. Die österreichische Physikerin übernimmt ab April 2013 die Sparte Klinische Produkte. Aktuell leitet Fünfstück die molekulare Bildgebung.
www.bloomberg.com facebook twitter
Bild
Katja Hofem
ProSieben-Sat1
Katja Hofem wird Senderchefin von Kabel Eins. Die 42-Jährige führt derzeit den vor ihr entwickelten Frauenkanal Sixx, der ebenfalls zu ProSieben-Sat1 gehört. Sixx gilt als Erfolgsgeschichte. 
www.dwdl.de facebook twitter
Bild
Malu Dreyer, SPD
Die rheinland-pfälzische Sozialministerin Malu Dreyer (51) will sich heute in Mainz zur Ministerpräsidentin wählen lassen. Die Juristin folgt auf Kurt Beck, der sein Amt aus gesundheitlichen Gründen abgibt.
www.tagesspiegel.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Rüpelhaftigkeit im Job ist nicht tolerierbar! Versteht sich eigentlich von selbst, hat sich aber trotzdem nicht überall rumgesprochen. Im Gegenteil: Schlechtes Benehmen nimmt sogar zu. Dabei schadet es dem Firmenergebnis nachweisbar.
www.hbr.org facebook twitter
Styling als Therapie: Eine Psychologin hat die Mode als Geschäftsfeld entdeckt und berät Frauen im Hinblick auf ihre Wirkung. Wie wollen sie rüberkommen und wie müssen sie sich dafür kleiden? Irgendwann, sagt die Fachfrau, überträgt sich das Äußere aufs Innere.
www.amica.de facebook twitter
2013: Jahr des Wandels? Dann los: Sie haben zwölf Monate Zeit, daran zu arbeiten. Im Januar dürfen Sie noch reflektieren, im Februar sollten Sie versuchen, ein Stellengesuch zu schreiben. Probieren Sie es aus, spannender Selbstversuch.
www.guardian.co.uk facebook twitter
ANZEIGE
Webfuture Award 2013 von Hamburg@work
Sie haben eine tolle Geschäftsidee? Sie sitzen im Großraum Hamburg? 
Dann bewerben Sie sich für den Webfuture Award! Neben einem Business-Trip ins Silicon Valley gibt es jede Menge Kontate zu gewinnen. Stefanie Bilen von SAAL ZWEI ist Mitglied der Jury. Deadline: 28.01.2013.
> Wir freuen uns über viele weibliche Bewerber!
COMMUNITY: 9 FRAGEN AN...
Bild
...Caroline Drucker, Etsy
"Eine ungewöhnliche Regelung: Bei der Lift-Konferenz in Genf darf man nur einmal als Referentin auftreten. Anfang Februar habe ich die Ehre, darüber freue ich mich sehr. Lift gehört zu den herausragenden Technologie-Events und beschäftigt sich mit Innovationen und deren Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft. Ich war zwar schon auf vielen Tagungen, aber dort zu sprechen ist mir eine besondere Ehre."
Die anderen acht Antworten lesen Sie hier... facebook twitter
MITTENDRIN
Persönlichkeitstyp bedingt Finanzverhalten. Vier Typen hat dieser Autor auf Basis des Myers-Briggs-Test ausgemacht: Protectors, Planners, Pleasers, Players. Zu welchem Typ gehören Sie? Und noch interessanter: Zu welchem Ihr Partner? Mit diesem Wissen lässt sich manche Diskussion leichter führen. 
www.forbes.com facebook twitter
Zeit für Mode. In Berlin und Mailand trifft sich die Fashion-Branche. Falls Sie nicht dazugehören, können Sie jetzt trotzdem mitreden: Sechs Profis, etwa die Einkäufer von mytheresa.com und net-a-porter.com, verraten, was nächste Saison hip ist. 
www.annabelle.ch facebook twitter
Pop-Musik des Jahres: Manche wissen jetzt schon, welche Bands 2013 den Durchbruch schaffen. Übersicht hoffnungsvoller Talente mit Hörprobe.   
www.zeit.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Selbstbewusste Frauen suchen Männer, die ihnen das Wasser reichen können, Männer sind da weniger wählerisch: Aufschlussreiches von Wiebke Neberich, Psychologin der Online-Datingbörse Edarling im SAAL ZWEI-Interview.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Ohne Hose in der U-Bahn: Manche Aktionen sind schlicht... ungewöhnlich. Am vergangenen Sonntag waren beim '12. No Pants Subway Ride' Fahrgäste in New York aufgefordert, ihre Hosen runterzulassen und dabei keine Miene zu verziehen. 25 Länder machten bereits mit. 
www.mashable.com facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
SAAL ZWEI empfehlen und 14 Tage Online-Yoga gratis genießen!
Empfehlen Sie SAAL ZWEI oder melden sich bis zum 04. Februar 2013 bei SAAL ZWEI neu an. Damit sichern Sie sich 14 Tage kostenlosen Zugang zu mehr als 50 kompletten Unterrichtsvideos von YogaEasy.de. Entspannung garantiert!
> Jetzt SAAL ZWEI empfehlen und entspannen!

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-Gastautoren

Kathrin Werner
Birga Teske
Eva Buchhorn
Transzendentale Meditation