Archiv

Ausgabe 22 vom 06.07.2016

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Claudia Wanner
London-Korrespondentin
SAAL ZWEI-Gastautorin
"Viele böse Überraschungen nach dem Brexit: Der Premierminister tritt zurück. Dem Oppositionsführer sprechen zwei Drittel seiner Parlamentskollegen das Misstrauen aus. Der aussichtsreichste Nachfolger als Premier wird von seinem scheinbar engsten Verbündeten verraten und kandidiert erst gar nicht. Der Anführer der Europa-Skeptiker legt den Parteivorsitz nieder, um sich ins Private zurückzuziehen. Wäre es nicht traurige Realität, könnten die Ereignisse einer modernen Tragödie entspringen. Stattdessen müssen wir uns darauf einstellen, dass die Unsicherheit, die jetzt schon Bereiche der Wirtschaft lähmt, noch Monate anhalten wird. Und können nur hoffen, dass Politiker auf beiden Seiten ohne Häme versuchen, das Beste aus der Situation zu machen. Andernfalls stehen uns noch viele unschöne Überraschungen bevor."
www.economist.com facebook twitter
www.politico.eu facebook twitter
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Schwimmende Farm für Großstädte - ein Modell der Zukunft? In Rotterdam planen Unternehmer ein 2,5 Mio. Euro-Floß für 40 Kühe. Die Idee dahinter: Der direkte Zugang zur Landwirtschaft für Großstädter - und eine Entlastung des Grunds auf dem Festland.
www.theguardian.com facebook twitter
Günstig ist nicht gleich schlecht. Greenpeace hat 19 Modemarken auf die Verwendung giftiger Chemikalien hin untersucht. Das Ergebnis: Teure Kleidung ist kein Garant für schadstofffreie Textilien. H&M, Zara, Benetton sind die Gewinner, Esprit, Nike und Victorias Secret die Verlierer.
www.wiwo.de facebook twitter
Nur 54 Jobs für Flüchtlinge in den Dax-Konzernen? Diese Zahl hat zumindest die FAZ recherchiert, hinzu kommen deutlich mehr Lehr- und Praktikumsstellen in den Konzernen. Wesentlich aktiver sind Handwerksbetriebe und andere Inhaber geführte Firmen. Es zeigt sich mal wieder, was ohnehin bekannt ist: Der Mittelstand ist das Rückgrat der deutschen Wirtschaft.
www.faz.net facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Sind Sie Zukunftsmacherin? Integrieren Sie Geflüchtete in den Arbeitsmarkt, ermöglichen Sie neue Arbeitsmodelle und gehen neue Wege? Inspirieren Sie die SAAL ZWEI-Community und lassen Sie sie von Ihnen lernen.
> Zu den Infos...
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Lucie Marshall
(Foto: Die Hoffotografen)
"Mama, I need to kotz!"
Mit kleinem Kind ins Ausland ziehen? Kein Problem, sagen manche Leute. Nicht ohne Herausforderung, meint Lucie Marshall. Über ihr Abenteuer, mit Mann und Kindergartenkind vorübergehend nach London umzusiedeln, hat die Berliner Bloggerin und Schauspielerin ein amüsantes Buch geschrieben. In "Mama, I need to kotz" schildert sie humorvoll und ungeschminkt, was ihr als Berliner Familie in London so alles passierte...
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Vogue Arabia-Chefin Deena Aljuhani Abdulaziz
Vogue expandiert in die arabische Welt: Condé Nast launcht die Seite im kommenden Herbst unter der Leitung von Prinzessin Deena Aljuhani Abdulaziz, Gründerin der Mitglieder-Mode-Boutique D'NA aus dem saudischen Riad. Im kommenden Frühjahr soll die Print-Ausgabe folgen.
www.businessoffashion.com facebook twitter
Bild
Carolin Gabor
Managing Director Finleap
Carolin Gabor, 39, verstärkt die Geschäftsleitung der Berliner Fintech-Schmiede Finleap und verantwortet den Bereich Venture Development and Growth. Aktuell gehören neun Fintech-Start-ups zum Portfolio. Gabor kommt von Autohaus24.de, das sie an Sxit Leasing verkaufte. Zuvor war sie CEO bei Toptarif.de sowie Beraterin bei Boston Consultng.
www.startupvalley.news facebook twitter
Bild
Katrin Zimmermann
(Foto: TLGG)
Die Berliner Digitalagentur Torben Lucie und die gelbe Gefahr (TLGG) expandiert nach New York. Das dortige Büro wird geleitet von Taryn Miller-Stevens und der Deutschen Katrin Zimmermann, 34. Zimmermann kommt von der Lufthansa AG, wo sie für den Innovation Hub der Fluglinie arbeitete. Lufthansa gehört zu den Kunden von TLGG.
www.horizont.net facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Fast immer auf Autopilot. Erschreckend eigentlich: Die meiste Zeit denken wir nicht darüber nach, was wir tun - wir funktionieren einfach. Ausgerechnet montags ist das anders: Am ersten Tag der Woche treffen wir bewusste Entscheidungen. Warum uns mehr Montage aber überfordern würden, beschreibt dieser Autor:
www.fastcompany.com facebook twitter
Beuten sich Crowdworker aus? Die Zahl der modernen Freelancer steigt, sie wollen selbstbestimmt und flexibel arbeiten. Allerdings ist es von der Projektarbeit manchmal nicht weit zum Prekariat. Dieser Wissenschaftler fordert daher eine moderne Form der Arbeitnehmer-Vertretung.
www.zeit.de facebook twitter
Anzeige
Bild
In eigener Sache
Abenteuer, Aktivsein, Erholung, Inspiration - Sommerzeit ist Reisezeit.
Am 20. Juli erscheint unsere Schwerpunkt-Ausgabe zum Thema Urlaub und Reisen. Wir stellen Ziele vor, portraitieren Gründer aus der Touristik und empfehlen unsere Lieblingslektüre für den Urlaub.
Wenn Sie die Ausgabe nutzen wollen, um für Ihr Angebot zu werben, schicken Sie uns bitte eine kurze Mail an info@saalzwei.de.
10 x Ablenkung im Büro: An manchen Tagen lassen wir uns nur zu gerne unterbrechen. Das Problem: Wer sich aus der Arbeit herausreißen lässt, braucht im Schnitt 23 Minuten, um konzentriert weiterzumachen. Daher: Keine Chance den zehn häufigsten Störern!
www.t3n.de facebook twitter
AUS DER COMMUNITY
Bild
Die Pausenkicker: Lena Wittneben, Sina Morcinek, Katrin Wulff
(v.l., Foto: Lilli Lafeld)
"Gesundheits-Entertainment haben wir selbst erfunden"
'Gesundheitsfördernde Programme mit hohem Unterhaltungswert' heißt das Angebot dreier Hamburgerinnen. Vor zwei Jahren haben sie die Pausenkicker gegründet, um frischen Wind in Unternehmen zu bringen. Mit maßgeschneiderten Programmen aus Yoga, Stimm- und Gedächtnistraining wollen sie ganze Belegschaften fit machen - und arbeiten inzwischen mit Start-ups genauso wie mit Behörden und Konzernen. Im September veranstalten sie nun die Konferenz 'Arbeitszeit ist Lebenszeit'...
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
"Arbeitszeit ist Lebenszeit" findet am 22. September 2016 in Hamburg statt. SAAL ZWEI-Leserinnen und -Leser erhalten 10 % Rabatt auf die Tickets. (Bis zum 15. Juli gelten noch Frühbucherpreise.)
> Für 10 % Rabatt bitte Code sz10 verwenden.
MITTENDRIN
So können Kinder und Jugendliche programmieren lernen: Wer seine Tochter oder seinen Sohn ans 'Coden' heranführen möchte, findet inzwischen zahlreiche Helfer: von guten Büchern und Magazinen über Apps bis hin zu Präsenzkursen.
www.editionf.com facebook twitter
Bild
#SponsoredPost: Individuell und komfortabel - das ist Finca-Urlaub auf Mallorca. Eine der größten Plattformen für Finca-Vermietung ist www.fincas4you.com. Geschäftsführerin Britt Jolig-Heinz über ihre Liebe zu Mallorca, den Reisemarkt und die Führungsrolle als Frau in einem hart umkämpften Markt.
www.saalzwei.de facebook twitter
Entscheidet das Geschlecht in der US-Präsidentschafts-Wahl? Donald Trump meint, Hillary Clintons einziger Ass im Ärmel sei die 'Frauenkarte', obwohl Frauen sie gar nicht mögen. Umfragen zeigen jedoch, dass Clinton bei Wählerinnen vorne, in der männlichen Arbeiterklasse jedoch hinten liegt. BBC World News zeigt am 10. Juli, 21.30 h, in einer sehenswerten Doku, waren Frauen über die wichtige Wahl entscheiden werden.
www.bbc.com facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Wie wird man das "Orakel im Recruitment"? Interview mit Suzanne Grieger-Langer, die als Profilerin Unternehmen dabei hilft, Bewerber und Verhandlungspartner zu durchleuchten. Spannendes Berufsbild!
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
#WhatIReallyReallyWant: Spice Girls-Hit wird zur Hymne für Frauenrechte. Künstlerinnen tanzen 20 Jahre nach dem Welterfolg zu 'Wannabe' und setzen sich für mehr Frauenrechte ein. Schon jetzt ein Klickhit, sogar Viktoria Beckham ist gerührt.
www.theguardian.com facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-Gastautoren

Kathrin Werner
Birga Teske
Eva Buchhorn