Archiv

Ausgabe 23 vom 13.07.2016

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Birga Teske
freie Japan-Korrespondentin SAAL ZWEI-Gastautorin
"Bei der Oberhauswahl in Japan gab es nur einen Sieger: Premierminister Shinzo Abe. Und das, obwohl viele Bürger von seiner Wirtschaftspolitik und den strengen Sicherheitsgesetzen enttäuscht sind. Seit Sonntag hat Abes Regierungskoalition eine 2/3-Mehrheit in beiden Parlaments-Kammern und die Möglichkeit, aus Japans 'Selbstverteidigungs-Kräften' eine voll einsetzbare Armee zu machen. Abe selbst hat versprochen, vor einer möglichen Verfassungsänderung eine Volksabstimmung abzuhalten. Das Kalkül vieler Abe-Wähler, dass die Mehrheit der Bürger dagegen stimmen würde, ist naiv. Das sollte seit dem Brexit klar sein."
www.asia.nikkei.com facebook twitter
www.theguardian.com facebook twitter
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Großbritannien in Frauenhand: David Cameron geht, Theresa May kommt. Nachdem sich die Herren nach dem Brexit einer nach dem anderen zurückgezogen hatten, wird die Tory-Politikerin May heute das Amt der Premier-Ministerin übernehmen. Beobachter erwarten, dass sie den EU-Austritt hart verhandeln wird.
www.deutschlandradio.de facebook twitter
Kinderlose Frauen rebellieren: In den USA stellen sie 48 % aller 15- bis 44-Jährigen, trotzdem tun Medien und Unternehmen so, als gäbe es nur Mütter. SavvyAuntie.com oder TheNotMom.com bieten den Kinderlosen jetzt eine Plattform.
www.nytimes.com facebook twitter
Mediziner, die Marketing-Stars. Arztpraxen verkaufen für rd. 1 Mrd. Euro sog. 'individuelle Gesundheitsleistungen' (iGeL) an ihre Patienten. Bestseller sind dabei Ultraschalluntersuchungen von Brust und Eierstöcken. Dabei gibt es bei den iGeL häufig keinen ausreichenden Nutzennachweis.
www.tagesspiegel.de facebook twitter
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Beate Brand
Interim Manager
"Vertrauen ist in meinem Job extrem wichtig"
Beate Brand arbeitet seit zehn Jahren als Interim Managerin. Die einstige Beraterin wird von Firmenchefs gerufen, wenn es beim Kundenservice nicht rund läuft, eine Führungsposition vorübergehend zu besetzen ist oder in einem Betrieb neue Strukturen aufgebaut werden. Die Berlinerin gibt Starthilfe und geht nach sechs oder zwölf Monaten wieder. Das macht sie so erfolgreich, dass sie dieses Jahr den Branchen-Oscar verliehen bekommen hat.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Susanne Gaensheimer
Die Direktorin des Frankfurter Museums für Moderne Kunst, Susanne Gaensheimer, ist nun auch Professorin der Goethe Universität. Die promovierte Kunsthistorikerin hat bereits seit 2013 einen Lehrauftrag an der Hochschule. Jetzt will sie als Honorar-Professorin Gegenwartskunst mit den Schwerpunkten Pop Art, Minimalismus, Konzeptkunst und neue Medien in den Fokus zu rücken.
www.journal-frankfurt.de facebook twitter
Dior stellt zum ersten mal eine Chefdesignerin an die Spitze des Unternehmens: Maria Grazia Chiuri kommt von Valentino, wo sie die Kreation in einer Doppelspitze leitete. Damit wird Ende September erstmals eine Frau die Dior-Prêt-à-porter-Kollektion entworfen haben. Vorgänger Raf Simons hatte das Haus schon im Herbst 2015 verlassen.
www.welt.de facebook twitter
Bild
Patricia Eschenlohr, Thomas Maier-Eschenlohr
Das Puchheimer Start-up Landpack wurde mit dem Förderpreis 'Nachwachsende Rohstoffe' des Bayerischen Landwirtschafts-Ministerium ausgezeichnet. Die Gründer Patricia Eschenlohr und Thomas Maier-Eschenlohr haben die erste ökologische Isolierverpackung für Lebensmittel entwickelt. Die Firma ist auf Wachstums-Kurs, zu ihren Kunden gehören Alnatura, Andechser Natur sowie Käfer.
www.stmelf.bayern.de facebook twitter
#Sponsored Business Development Manager (m/w) von Frankfurter Mediengruppe gesucht. Direct Report zur GL, mind. 5 Jahre Berufserfahrung, Beraterprofil bevorzugt.
www.saalzwei.de facebook twitter
#Sponsored Project Manager Medien (m/w) gesucht. Enge Zusammenarbeit mit Top Management. Mind. 3 Jahre Medienerfahrung oder verwandtes Wissen.
www.saalzwei.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Wenn Glück und Zufall die Steigbügelhalter sind... Menschen werden befördert, weil sie besser als der Rest sind? Irrtum. Sehr häufig sind sie einfach zur richtigen Zeit am rechten Ort.
www.faz.net facebook twitter
Bild
#Sponsored: Social Dinner für Unternehmerinnen
Marianne Grundmann, Psychotherapeutin (HP), Moderatorin und Köchin, lädt am 06.09 zu einem Social Dinner besonderer Art ein: Im Austausch mit interessanten Unternehmerinnen serviert sie ein 4-Gänge-Menü und gezielte Fragen, die per Zwiegespräch mit verschiedenen Teilnehmern erörtert werden. Abschluss bilden eine offene Runde, Nachgespräch, Infoaustausch und Klönschnack zum Absacken.
www.saalzwei.de facebook twitter
Auch Vorgesetzte wollen flexibel arbeiten, trauen sich häufig aber nicht, moderne Rahmenbedingungen durchzusetzen. Höchste Zeit also, mit gutem Beispiel voranzugehen und zu zeigen, dass Führung nur selten etwas mit Präsenz zu tun hat.
www.zeit.de facebook twitter
Neue Denkmodelle. Wer mit der digitalen Transformation Schritt halten will, braucht nicht nur neue Geschäftsmodelle, sondern vor allem einen Perspektivwechsel. Fünf Schritte für den Wandlungsprozess:
www.harvardbusinessmanager.de facebook twitter
AUS DER COMMUNITY
Bild
Sabine Fäth
Gründerin Scribershub
"Neuakquise per Mundpropaganda ist oft wenig erfolgsversprechend"
Als Chefredakteurin von Frauenzeitschriften wusste sie nie, wo sie gute neue Autorinnen finden sollte. Jetzt ist Sabine Fäth unter die Gründerinnen gegangenen, um eine Plattform zu launchen, die beide Seiten zusammenbringt: Texter und Journalisten sowie Verlage und Agenturen. Noch steckt Scribershub in den Kinderschuhen, hat nach Meinung der Journalistin aber großes Potenzial.
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Wofür brennen Sie? Sind Sie Macherin, Ideengeberin oder Gründerin und wünschen sich mehr Öffentlichkeit? Haben Sie ein wichtiges Projekt gestartet und finden es schade, dass so wenige davon erfahren? Erzählen Sie der SAAL ZWEI-Community davon - wir bieten Ihnen in der Reihe "Applaus für..." eine Bühne!
> Applaus für... Sie! Zu den Infos.
MITTENDRIN
Smartphones sollten keine Familienmitglieder sein. Für Eltern, die noch nach einem gesunden Umgang mit Smartphones & Co. suchen, hat der Erziehungs-Experte Jesper Juul seine Tipps aufgeschrieben: Vorbild sein, Abstinenzphasen vereinbaren - und einen Urlaub mal ganz ohne Pläne verbringen.
www.fritzundfraenzi.ch facebook twitter
Fruchtbarkeits-Apps: Investoren fangen an, sie zu lieben, doch leider funktionieren sie nicht gut, heißt es in einer Studie von US-Wissenschaftlern. Demnach gelingt es nur sechs von 95 App-Anbietern, die fruchtbaren Tage einer Frau zuverlässig zu ermitteln.
www.fortune.com facebook twitter
Wer braucht Eifersucht? Sie macht uns rasend, unsouverän und ist meistens völlig unbegründet. Wenn Eifersucht den Menschen also nicht guttut, warum gibt es sie überhaupt? Ein Erklärungsansatz:
www.zeit.de facebook twitter
Anzeige
Bild
In eigener Sache

Last-Minute-Aufruf: SAAL ZWEI-Reiseausgabe
Am 20. Juli erscheint unsere Schwerpunkt-Ausgabe zum Thema Urlaub und Reisen.

Wenn Sie den Newsletter kurzfristig noch nutzen möchten, um für Ihr Angebot zu werben, schicken Sie uns eine Mail an info@saalzwei.de. 
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Bild
Buchautorin Lucy Marshall
(Foto: Die Hoffotografen)
"Mama, I need to kotz"
Mit kleinem Kind ins Ausland ziehen? Kein Problem, sagen manche Leute. Nicht ohne Herausforderung, meint Lucie Marshall. Über ihr Abenteuer, mit Mann und Kindergartenkind nach London umzusiedeln, hat die Berliner Bloggerin ein kurzweiliges Buch geschrieben.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Mädchen Prinzessin, Jungs Superman? Dieses Mädchen hat keine Lust auf pinkes Spielzeug und fragt sich, warum die Hersteller so eindimensional ticken. Smart girl!
www.youtube.com facebook twitter
www.thetab.com facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Kathrin Bierling
Eva Buchhorn
Anna Marohn