Archiv

Ausgabe 32 vom 17.09.2014

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Anna Marohn
NDR-Indendanz
SAAL ZWEI-Gastautorin
Kommunikations-Versagen bei den Medien: Wer bei einem Verlag arbeitet und wissen will, ob er morgen noch ins Büro kommen muss, der sollte aufmerksam die Medienseiten der Konkurrenz verfolgen. Die FTD-Kollegen erfuhren das Aus ihrer Zeitung aus der FAZ. Dass dort nun 200 Stellen wegfallen, meldete das Handelsblatt. Und Ex-Stern-Chefredakteur Dominik Wichmann bekam seine Kündigung via Branchendienst Meedia geliefert. Verlagschefs verdienen ihr Geld mit Kommunikation – da wäre es schön, wenn sie die Mindeststandards im Umgang einhielten. Wer nicht mal die beherrscht, dem traut mit Recht keiner zu, erfolgreich Digital-Strategien zu entwickeln.
www.handelsblatt.com facebook twitter
www.dwdl.de
Kritik vom Zeit-Chef di Lorenzo
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Noch 'ne Taxi-App, dieses Mal für Frauen: She-Taxi bietet im Großraum New York die Vermittlung von Fahrerinnen an - für all jene Kundinnen, die sich nicht zu einem Mann ins Auto setzen wollen. Der Launch war diese Woche geplant, allerdings gibt's ein Problem: She-Taxi hat erst ein Fünftel der benötigten Fahrerinnen parat.
www.inc.com facebook twitter
Marriott bittet um Trinkgeld. Die Hotelkette möchte Einkommen und Wertschätzung der Reinemach-Kräfte verbessern - und fragt deshalb die Gäste nach mehr Trinkgeld. Angestoßen hat die Initiative Schwarzenegger-Ex Maria Shriver.
www.washingtonpost.com facebook twitter
McKinsey auf der Gefängnisinsel: Im Gefängnis Rikers Island herrschen menschenunwürdige Zustände. Um das Problem in den Griff zu kriegen, hat die Stadt New York die Berater in die Zellen geschickt. Für 1,7 Mio. $ soll McKinsey Lösungen erarbeiten. Die Arbeit hinter Gittern ist für die Beratung eine Premiere.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
ANZEIGE
Der 8. Handelsblatt Bildungskongress am 17.-18.11 in Berlin unter dem Motto „Innovativer Unterricht für qualifizierten Nachwuchs“ bietet Vertretern aus Wirtschaft, Schule, Wissenschaft, Politik und Initiativen eine Top-Plattform für Austausch und Vernetzung. 
> Mehr Informationen
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Franz Kühmayer
Zukunftsinstitut
"'Wo wir sind, ist vorne' stimmt nicht mehr"
Unternehmensführung ändert sich radikal. Der Manager als Macher, der Überblick, Deutungshoheit und Kontrolle hat, ist ein Auslaufmodell - Helden und Leitwölfe ebenso. Wer aber gibt stattdessen den Ton an? Das Zukunftsinstitut hat die Herausforderungen moderner Führung analysiert. Für SAAL ZWEI erläutert Franz Kühmayer die Schlüsselkompetenzen eines Leaders. In Kurzform vorweggeschickt: Führung kann nur der Versuch sein, ein komplexes System zu steuern, das eigentlich gar nicht steuerbar ist. ...
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Katrin Vernau
Katrin Vernau wird zum 1. März 2015 neue Verwaltungs-Direktorin des WDR. Der Verwaltungsrat hat der Personalie, die Intendant Tom Buhrow vorgeschlagen hatte, zugestimmt. Vernau ist Partnerin bei der Unternehmensberatung Roland Berger, von 2006 bis 2012 war sie Kanzlerin der Uni Hamburg.
www.dwdl.de facebook twitter
Bild
Martina Noack
Martina Noack, 34, ist Gruppenleiterin Personal bei Lidl E-Commerce International. Die Position wurde neu geschaffen, um den Logistikstandort in Kremmen bei Berlin auszubauen. Noack kommt von Home of Jobs, wo sie als HR-Generalistin tätig war.
www.humanresourcesmanager.de facebook twitter
Bild
Anne Meyer-Minnemann
(guj.de)
Neue Chefredakteurin der Zeitschrift Gala wird Anne Meyer-Minnemann, 41. Sie startet zum 1.10. und kennt das Blatt seit langem: Die Journalistin arbeitet seit 1997 für Gruner + Jahr. 2000 wurde sie Ressortleiterin bei Gala, seit einem Jahr ist sie Mitglied der Chefrekation. Sie folgt auf Christian Krug, der zum Stern wechselt.
www.kress.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Jetzt geht's um Ihre Karriere: Machen Sie sich fit für Ihren Auftritt!
Neue Termine der SAAL ZWEI-Akademie:
30.10. "Bringen Sie uns mal in die Medien!", PR-Training
11.11. "Präsentieren mit Persönlichkeit", Ganztages-Workshop
28.11. "Zeigen Sie Leadership Präsenz", Kommunikations-Training

> Weitere Infos und Anmeldung
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Frischen Blick neuer Mitarbeiter nutzen: Wer seine Arbeit länger macht, wird zwangsläufig betriebsblind. Ein Biotech-Start-up fragt neue Mitarbeiter daher systematisch, welchen Eindruck diese vom Unternehmen haben oder über welche Entscheidung sie sich wundern. Coole Idee eines 'Fresh Eye Journal'.
www.fastcompany.com facebook twitter
Checkliste für geborene Unternehmer. Wenn es immer so einfach wäre im Leben: Schauen Sie sich diese Liste an und Sie wissen, ob Sie fürs Unternehmertum taugen. Sind Sie hartnäckig, rastlos, risikobereit? Viele Punkte sind erwartbar, trotzdem nette Übersicht.
www.inc.com facebook twitter
Das Geheimnis guter Kommunikation: Der Psychologe Friedemann Schulz von Thun, Entwickler des Vier-Ohren-Modells, hat in einem neuen Buch die Quintessenz gelungenen Austausches beschrieben. "Kommunikation als Lebenskunst" zeigt, dass gute Gespräche wertvolle Erkenntnisse und sogar Glück hervorbringen können.
www.zeit.de facebook twitter
Bild
Die Geschichte von den Bechern - oder Prioritäten setzen für Dummys: Manchmal helfen ganz banale Experimente. Wer mit seiner Zeit nicht auskommt, sollte einen Krug Wasser auf Becher verteilen, die Job, Familie, Freunde oder Hobbies symbolisieren. Es versteht sich von selbst, dass nicht alle Gefäße randvoll gefüllt werden können. Wer Top-Managerin ist, kann nicht Spitzensportlerin sein. Oder Übermutter. Eigentlich ganz simpel, meint Procter & Gamble-Geschäftsführerin Isabel Hochgesand in der Reihe 'Management-Tipp - ganz persönlich'. Man muss sich nur regelmäßig daran erinnern.
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Migrationshintergrund erhält eine Stimme. Zwei 15-Jährige haben die Nase voll von den Thesen Thilo Sarrazins und wehren sich per Rap-Song gegen Ausgrenzung und dumme Sprüche. Aufrüttelndes Interview und Video mit den Machern von "Generation Sarrazin" (Deutsch so wie Du).
www.zeit.de facebook twitter
Solange die Ehefrau zufrieden ist... läuft die Ehe gut? Eine US-Studie unter 394 Paaren kommt jetzt zu genau diesem Schluss. Glück oder Unzufriedenheit der Frauen übertrug sich das häufig auch auf den Mann. Andersherum ist dies seltener der Fall.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
Ein gestählter Körper in 15 Wochen - das soll möglich sein mit dem neuen Trendsport Freeletics. Die App mit Übungen, entwickelt von Kölner Sportwissenschaftlern, nutzen schon mehr als 1 Mio. Menschen und posten Vorher-Nachher-Bilder.
www.rundschau-online.de facebook twitter
ANZEIGE
SanLucar möchte wissen, welche Äpfel Sie am liebsten essen?
Fruchtig süße – würzig herbe – säuerlich knackige
Machen Sie mit und gewinnen Sie eine Kiste Ihrer frisch geernteten Lieblingsäpfel!
> Gleich abstimmen und Apfelkiste fürs Büro oder Zuhause gewinnen!
TOP-MANAGERIN IM PROFIL
Bild
Regine Sixt, Sixt AG
"Auf der Wiesn knüpft man Beziehungen, Geschäfte folgen später":Wenn kommendes Wochenende das Oktoberfest startet, steht Regine Sixt bereits in den Startlöchern. Am Montag bittet die 'Mietwagenkönigin', wie die Sixt-Marketingchefin halb ehrfurchtsvoll, halb despektierlich, oft genannt wird, zu ihrer traditionellen Damen-Wiesn. Gut 1.000 Dirndl-Trägerinnen sind geladen, Promis und Geschäftsfrauen, Männer müssen draußen bleiben. Im SAAL ZWEI-Interview spricht sie über Dirndls und emanzipierte Frauen sowie über ihr quälendes Fitnessprogramm, mit dem sie jeden Tag beginnt.
www.saalzwei.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
"Lampenfieber kann einen wahnsinnig machen, aber auch Energie freisetzen": Aino Laberenz arbeitet an der Vision ihres verstorbenen Mannes, dem Regisseur Christoph Schlingensief, von einem Operndorf mitten in Afrika.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Magazin für Hundehasser? "Kot und Köter" heißt die Zeitschrift, die sich mit einem Augenzwinkern an diejenigen wendet, denen die Vierbeiner eher lästig sind. Die Idee hatten die Macher bereits in den 90-ern. Jetzt bekommen sie Hassmails von Hundefans - und Berichterstattung in den USA.
www.wsj.com facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Kathrin Bierling
Eva Buchhorn
Anna Marohn