Archiv

Ausgabe 33 vom 07.10.2015

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Nicole Mai
Co-Gründerin SAAL ZWEI
(Foto:EMA e.V.)
"Die Herausforderungen für Unternehmerinnen in Marokko sind sehr ähnlich zu unseren. Start-up-Finanzierung, Expansion und im Hintergrund Familie managen, ohne dabei selbst auf der Strecke zu bleiben. Das kennen wir. Mit welcher Energie sie sich aber gegenseitig unterstützen und promoten, davon können wir noch etwas lernen. Diese Erkenntnis machte ich vergangene Woche beim Kick-off eines deutsch-arabischen Wirtschaftsprogramm für Unternehmerinnen. In den kommenden zwölf Monaten werden wir in bilateralen Tandems an Business-Projekten arbeiten. Ich bin sehr gespannt darauf!"
www.saalzwei.de facebook twitter
Ein Erfahrungsbericht aus Casablanca
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Hamburger Seniorinnen sind die erfolgreichsten Privatanleger Deutschlands. Im Alter von 76+ erreichen sie mit 6,5 % die mit Abstand höchste Rendite, zeigt eine Studie. Interessanterweise schnitten ausgerechnet die Minderjährigen mit dem zweitbesten Wert ab.
www.handelsblatt.com facebook twitter
Symbolfigur der Politikverdrossenheit. Die Schlagzeilen des amerikanischen Vorwahlkampfs bestimmt vor allem ein Mann: Donald Trump schwimmt trotz heikler Aussagen und teils peinlichen Auftritten auf einer Welle der Sympathie. Grundlage für seinen Erfolg ist nach seinen Aussagen das kaputte System...
www.faz.net facebook twitter
Kommerzialisierung des Menschenbildes: Nach Hotels, Restaurants & Co. soll es in Zukunft auch möglich sein, seine Mitmenschen zu bewerten. Diese Idee verfolgt die App Peeble und erntet damit schon vor ihrem Launch heftigen Gegenwind. Zu Recht!
www.handelsblatt.com facebook twitter
START-UP DES MONATS
Bild
Patricia Eschenlohr, Thomas Maier-Eschenlohr
"Wozu auch die ganze Schlepperei?"
Zwei Jahre hat Patricia Eschenlohr mit ihrem Mann und Co-Gründer an ihrer Idee gearbeitet - jetzt ist ihre Landbox auf dem Markt: eine umweltschonende Isolier-Verpackung aus Stroh für Lebensmittel. Erste Pilotkunden werden bereits beliefert. Und der Markt, den das Puchheimer Unternehmen bedienen will, ist riesig. Zudem gibt es bislang kaum eine umweltschonende Alternative zur Styropor-Verpackung. Eschenlohr ist davon überzeugt, dass es bald schon völlig normal sein wird, seine Lebensmittel nach Hause liefern zu lassen.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Kathrin Mikells
(Xerox)
Der weltgrößte Spirituosen-Hersteller Diageo ernennt Kathrin Mikells zum Finanzvorstand. Mikells kommt vom Technologieunternehmen Xerox, wo sie ebenfalls Finanzchefin war. Zuvor arbeitete sie für die Fluggesellschaft United Airlines. Die Diageo-Managerin wird ihren Sitz in London haben.
www.telegraph.co.uk facebook twitter
Bild
Bibi Hahn
(Hay)
Bibi Hahn wird als neue Geschäftsführerin der Hay Group die Verantwortung für die deutschsprachigen Länder übernehmen. Hahn, promoviert an der Uni St. Gallen, arbeitet seit 2000 für die Unternehmensberatung, seit sechs Jahren ist sie Mitglied der Geschäftsleitung. 
www.crosswater-job-guide.com facebook twitter
Bild
Annette Heuser
(Bertelsmann Stiftung)
Annette Heuser verlässt die Bertelsmann-Stiftung und wird Geschäftsführerin der Otto Beisheim-Stiftung. Zugleich wird sie die Bereiche Public Relations und Kommunikation der Beisheim-Gruppe übernehmen. Heuser hat 20 Jahre für die Bertelsmann-Stiftung gearbeitet, zuletzt als Leiterin des Standorts Nordamerika. 
www.kress.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Frauen haben Angst vor Digital-Netzwerken? Das meint zumindest diese Autorin und gibt Tipps für den richtigen Auftritt im Netz: Wer sind Sie, welche Interessen haben Sie, was wollen Sie erreichen und vor allem: wen...?
www.forbes.com facebook twitter
Wissen, was man wert ist! Die wenigsten Arbeitnehmer kennen ihren Marktwert, hat 'Pay Scale' herausgefunden. Das ist fatal, denn häufig ist die vermeintlich schlechte Bezahlung der Grund für einen Jobwechsel...
www.hbr.org facebook twitter
Schlaues für die Ohren: Diese fünf ausgewählten Podcasts bieten nicht nur Unterhaltung und interessante Gespräche, sondern Tipps, Empfehlungen und Lehren über Leadership aus erster Hand.
www.themuse.com facebook twitter
MANAGEMENT-TIPP, GANZ PERSÖNLICH
Bild
Claudia Dietze
Freiheit.com
"Wer braucht heute noch Manager?"
Berufseinsteiger verlangen heute Arbeit mit Sinn, ganz ohne starre Jobbeschreibung. Deshalb brauchen Führungskräfte völlig neue Management-Konzepte, meint Claudia Dietze, Geschäftsführerin des Software-Entwicklers Freiheit.com. Holacracy ist ein solches neues Konzept, das z.B. von Zappos genutzt wird: Danach arbeiten autonome Teams an eigenen Verantwortlichkeiten und optimieren sich laufend selbst. Manch Führungskraft bekommt da schon Angst, dass sie bald überflüssig sein könnte. Doch das ist Quatsch, weiß Dietze aus eigener Erfahrung. Im Idealfall erzielt Holocracy bessere Ergebnisse und sinnvollere Aufgaben für alle... 
In Kooperation mit
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Are you a Phubber? Definition von Phubbing: Sich in der Gesellschaft des eigenen Partners oder Partnerin lieber mit dem Smartphone beschäftigen. - Das Verlangen, ständig erreichbar und up-to-date zu sein, gefährdet inzwischen so manche Partnerschaft.
www.salon.com facebook twitter
Ab auf den Sattel: Mountainbiking bietet auch für Anfänger neben körperlicher Ertüchtigung eine Menge Fahrspaß. Hier gibt's abwechslungsreiche Routen durch die bayerischen Alpen.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
Wohnen wie in Skandinavien. Nicht zuletzt wegen Ikea orientiert sich der Einrichtungsgeschmack in vielen Ländern am skandinavischen Stil. Passend dazu zeigt Blogger Maxwell Ryan, welche Alternativen es zum nordischen Look gibt.
www.faz.net facebook twitter
www.washingtonpost.com facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Glücklich liierte Gründer! Wer eine Firma zum Laufen bringt, hat wenig Zeit für anderes. Ein Fehler, meint dieser Unternehmer. Und verrät, wie man trotz Start-up-Leben eine glückliche Partnerschaft leben kann.
www.entrepreneur.com facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Deutschland aus Sicht der Chinesen: "In Europa werden Dörfer überraschenderweise nicht hässlicher und ärmer, je weiter aufs Land man fährt. Im Gegenteil, je kleiner der Ort, desto putziger ist er." Der fernöstliche Blick in Reiseführern auf Europa bietet einige skurrile Ansichten und Tipps.
www.welt.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-Gastautoren

Kathrin Werner
Birga Teske
Eva Buchhorn