Archiv

Ausgabe 33 vom 11.09.2013

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Kathrin Werner, New York
Süddeutsche Zeitung
SAAL ZWEI-Gastautorin
New York wählt einen neuen Bürgermeister, den wichtigsten Bürgermeister der Welt. Es sieht so aus, als gewinne einer diesen spannenden und skandalträchtigen Wahlkampf, dessen Namen vor ein paar Wochen noch kaum jemand kannte: Bill de Blasio, Demokrat und bisheriger Bürgerbeauftragter der Metropole. New York steht vor einem Linksruck.
www.huffingtonpost.com facebook twitter
www.nytimes.com
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Kein Kopftuch bei Abercrombie? Die Modekette kündigte einer Mitarbeiterin, die verschleiert zur Arbeit kam. Das verstößt laut einem kalifornisches Gericht gegen Anti-Diskriminierungs-Gesetze. Dem Konzern droht eine Schadensersatz-Klage.
www.washingtonpost.com facebook twitter
Gesundheitsbilanz der Eurokrise: 10.000 zusätzliche Suizide, stark steigende HIV-Zahlen und eine Malaria-Epidemie in Griechenland - die Krise endet für viele tödlich. Länder, die nicht am Gesundheitssystem sparten, blieben jedoch verschont.
www.cnn.com facebook twitter
Steuerskandal um Kieler Oberbürgermeisterin? Susanne Gaschke, SPD, hatte einem ortsansässigen Arzt Gewerbesteuer-Zinsen von 3,7 Mio. Euro erlassen - jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft. Die frühere Zeit-Journalistin ist seit Dezember 2012 im Amt.
www.faz.net facebook twitter
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Melanie Rönnfeld
Vorstand Atkon
"Ich habe immer aus dem Bauch heraus geurteilt"
Sie hat in den großen Agenturen der Werbebranche gearbeitet. Jetzt ist Melanie Rönnfeld Vorstandsvorsitzende des verhältnismäßig kleinen, unbekannten Wettbewerbers Atkon. Aus Überzeugung: Weil sie endlich entscheiden will - und Dinge nach ihrem Empfinden vorantreiben möchte. SAAL ZWEI-Interview über Workaholics, die Zwänge großer Agenturen und ihre Erfahrungen mit dem Emir von Katar.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Ildikó Kovács (Interbrand)
Ildikó Kovács wechselt von Magyar Telekom als Strategy Director zur Markenberatung Interbrand. Kovács bringt Erfahrungen aus unterschiedlichen Branchen mit: Sie hat bei Eon, Sony Pictures und Disney gearbeitet, sowohl in Deutschland als auch in Ungarn.
www.presseportal.de facebook twitter
Bild
Katrin Stark
(Commerzbank)
Katrin Stark, Generalbevollmächtigte bei der Hypothekenbank Frankfurt, der früheren Eurohypo, verlässt das Unternehmen. Stark ist zugleich Bereichsvorstand in der Altlastenabteilung NCA beim Mutter-Unternehmen Commerzbank. Diese dünnt ihre zweite Führungsebene massiv aus: Von 55 Bereichs-Vorständen soll jeder fünfte gehen.
www.handelsblatt.com facebook twitter
Bild
Ulla Siebke (Vueling)
Seit elf Tagen ist Ulla Siebke Country Manager Deutschland der spanischen Fluggesellschaft Vueling. Die 49-Jährige kommt von SAS Scandinavian Airlines und soll den Vertrieb stärken. Vueling bedient bislang 10 Flughäfen in Deutschland.
www.airliners.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
SAAL ZWEI lokal-Abend in Berlin - mit viel Innovationskraft!
Unsere Hauptstadt-Gäste folgten einem kurzweiligen Panel mit starken Persönlichkeiten zum Thema "Die Rolle der Frauen im Innovationsprozess". Der Abend in Kooperation mit der Deutschen Telekom Stiftung und dem Fraunhofer Institut bot neben spannenden Impulsen die Möglichkeit, sich untereinander auszutauschen.
> Zum Video & Bilder des Abends
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Pressearbeit in zehn Schritten, erklärt am Beispiel der Einkaufs-App Bring: Sie brauchen eine Story, um die Medien zu begeistern, Luftnummern interessieren nicht. Sprechen Sie Medien individuell an, nutzen Sie keine Riesenverteiler. Und dann gilt: auf's Timing achten, evtl. verhandeln, hartnäckig bleiben!
www.netzwertig.com facebook twitter
Fahren Sie die Krallen aus! Es dankt Ihnen niemand, wenn Sie immer nur nett sind im Job. Zeigen Sie lieber Ihre Stärken, positionieren Sie sich klar - dann verhindern Sie Ausbeutung und ernten viel eher Lob.
www.karrierebibel.de facebook twitter
Work smart, not hard: Wer viel beschäftigt ist, muss wichtig sein - dieses Verständnis hat sich überholt, meint Meredith Fineman, und ist sogar lächerlich. Der Tipp der US-Unternehmerin: Zeit-Kontingente zuteilen, Zeit-Planer nutzen, Zeit-Fresser eleminieren.
www.harvardbusinessmanager.de facebook twitter
AUS DER COMMUNITY
Bild
Isa Grütering (l.)
Caroline Rosales
Sie nennt sich Hauptstadtmutti und betreibt einen gleichnamigen Blog. Wohl wissend, dass der Name polarisiert, zeigt Isa Grütering dort elegante, coole oder 'andere' Mütter. "Wir verstehen den Begriff ironisch. Als Kind der DDR weiß ich, dass eine Mutti etwas Großes und Wichtiges ist." Jetzt stellt Grütering, Mutter zweier Söhne, ihr erstes Buch vor: "Mama muss die Welt retten". Darin werden Frauen mit Kindern portraitiert, die eine Firma gegründet haben: Mompreneurs. "Wir wollen zeigen, dass man selbstständig arbeiten und damit sein Geld verdienen kann." Also: Immer nur über seinen Chef zu jammern, zählt nicht! 
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Etsy öffnet Pop-up-Marktplatz in London: In Kooperation mit dem Designer Tom Dixon lässt die Plattform für Selbstgemachtes ihre Shopbetreiber Waren beim London Design Festival ausstellen. Sieben Tage lang können Besucher zwischen Schmuck, Lampen und Textilien innovativer Handwerkskünstler und Designer stöbern.
www.etsy.com facebook twitter
Kann das weg? Für persönliche Unterlagen gelten verschiedene Aufbewahrungs-Fristen. Zeugnisse, Geburts- und Heiratsurkunden brauchen Sie Ihr Leben lang. Steuerbescheide müssen Sie aber nur zehn Jahre aufbewahren und Arbeits-Unterlagen bis zur Rente.
www.fr-online.de facebook twitter
Wollen Sie wandern gehen, aber Ihr Nachwuchs protestiert regelmäßig? Das ist eigentlich ein Paradox, weil Kinder Entdeckergeist und Lauffreude in sich vereinen. Nur muss man Wanderungen auch kindgerecht gestalten: Planen Sie reichlich Zeit ein und gucken mit ihnen zusammen links und rechts des Weges.
www.derwesten.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Oh nein, nicht noch ein neues Taschen-Label! Doch, denn Andrea Kolb hat mit Abury einen Accessoire-Hersteller gegründet, der sich von den meisten am Markt abhebt: Die Taschen sind bunt und mit marokkanischen Stickereien versehen. Und zugleich hilft Kolb, ein Kunsthandwerk vor dem Aussterben zu bewahren.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Legos erste Wissenschaftlerin! Die Figur heißt C. Bodin, hat Reagenzgläser dabei und lockert das angespannte Geschlechter-Verhältnis (4:1) des Konzerns auf. Der hat zwar schon Astronautin und Ärztin im Angebot, steht aber wegen Stereotypisierung in der Kritik.
www.huffingtonpost.com facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Nächster SAAL ZWEI-Termin: Samstag, 14. September 2013, beim Panda Karriere-Wettbewerb für weibliche Führungstalente in Berlin mit einem Workshop "Wie bleibe ich innovativ?".  Vielleicht treffen wir einige von Ihnen dort!
> www.we-are-panda.com

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Sabine Kartte
Petra Schäfer
Bea Kemner