Archiv

Ausgabe 34 vom 19.10.2016

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Kathrin Bierling
Bloggerin Modepilot
SAAL ZWEI-Gastautorin
"Mal ein ganz anderes Wochen-Highlight: Ich bin Journalistin - und durfte jetzt ein Kleidungsstück entwickeln. Eine sog. Paperbag Pants, die am Bund wie eine Papiertüte zusammengebunden wird und eine schmale Taille zaubert. Das Modelabel Windsor hat mir dabei geholfen, und nun hängt die Sonderedition sogar in den Boutiquen. Ich finde: endlich mal eine Ganzjahreshose, von der man lange etwas hat. Ich bin stolz...!"
www.horstson.de facebook twitter
www.elle.de facebook twitter
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Queen of Millennials: Harvard Absolventin, Autorin und unter den "30 Most Important Women in Tech". Mit ihren 27 Jahren hat Tiffany Pham bereits viel erreicht. Jetzt launcht sie ihre eigene Karriereplattform für Frauen. 
www.business-punk.com facebook twitter
Tu felix Germania: Macht Geld doch glücklich? Warum sind Menschen im Osten und Berlin unglücklicher als im Rest Deutschlands? Und was hat Toleranz mit Zufriedenheit zu tun? Der Glücksatlas gibt Antworten auf den Gemütszustand der Deutschen. 
www.tagesspiegel.de facebook twitter
Mind the gap! Das Motto des diesjährigen Zündfunk-Netzkongresses steht stellvertretend für die Zerrissenheit der digitalen Szene. Hass im Netz, Verständigung, Feudalismus und Aufbruchsstimmung. Optimismus und Pessimismus liegen, wie so oft bei digitalen Gipfeltreffen, eng zusammen.  
www.sueddeutsche.de facebook twitter
Bild
inveox-Gründerin Maria Driesel
"Innovation für die Krebsdiagnose"
Maria Driesel hat es noch nie interessiert, dünne Bretter zu bohren. Die Wirtschafts-Ingenieurin hat schon im Praktikum beim Bau eines Wasserkraftwerks mitgearbeitet, später entwickelte sie Digitale Services. Kürzlich gründete sie ihr eigenes Start-up: inveox. Das Unternehmen arbeitet daran, die Krebsdiagnose schneller und zuverlässiger zu gestalten. Jetzt steht inveox vor der ersten Finanzierungsrunde, die Auslieferung der Geräte an Labore ist bereits für 2017 geplant. Leseempfehlung für alle Investoren.
www.saalzwei.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
No more Mr. Nice Guy: "Macht funktioniert immer gleich". Stanford Professor Jeffrey Pfeffer erklärt, warum viele erfolgreiche Führungskräfte vom Idealbild eines Leaders abweichen. Statt Mitgefühl, Vertrauen und Moral regieren Egoismus und Rücksichtslosigkeit.
www.spiegel.de facebook twitter
Der frühe Vogel kann mich mal – Viele Topmanager brüsten sich damit, mit extrem wenig Schlaf auszukommen. Dementsprechend hat sich diese Angewohnheit als Erfolgsgeheimnis etabliert. Was für ein Humbug: Ausschlafen ist wichtig für produktives Arbeiten!
www.goodimpact.org facebook twitter
Wie am Küchentisch, so im Büro: Kinder oder Mitarbeiter, wo ist da der Unterschied?, mögen böse Zungen fragen. Doch tatsächlich lassen sich viele Anforderungen und Kompetenzen aus dem Familienleben auch auf die Arbeit übertragen. 
www.huffingtonpost.com facebook twitter
#SponsoredPost
Bild
Wir verlosen 3 Freikarten und 40 %-Rabatt für SAAL ZWEI-Leserinnen, die an der Verlosung teilnehmen
Durchatmen auf der Future of Leadership Conference am 24.11.2016. Vorstandsvertreter von Siemens, SAP, Tata Sons, dem US-Magazin Wired und der UN tauschen sich mit Vordenkern und jungen internationalen Top-Talenten zum Thema "Meaning@Work - Leadership in Times of Digitalization" aus.
Zur Anmeldung und den Infos
Bitte per Mail mit Betreff "FLC 2016 Verlosung" bis 31.10. bewerben
MITTENDRIN
#Buchpreismännlich: Mit seiner Novelle "Widerfahrnis" hat Bodo Kirchhoff den diesjährigen deutschen Buchpreis gewonnen. Die Kandidatenliste für den Literaturpreis zeigte nur eine einzige Frau. Heißt das, dass Männer die besseren Autoren sind?
www.dw.de facebook twitter
www.faz.net facebook twitter
Wenn Wellness zum Stress wird: Die westliche Gesellschaft leidet am "Wellness-Syndrom". Die Maximierung des Wohlbefindens wird zur moralischen Verpflichtung und damit zur Ideologie, warnen zwei Organisationstheoretiker.
www.fluter.de facebook twitter
Wandern im Farbenrausch: Der Herbst verwandelt Wälder und Landschaft und sorgt für seine ganz eigene Szenerie. Wenn das Wetter mitspielt, könnte man die Jahreszeit nutzen und die schönsten Wanderwege Deutschlands erkunden...!
www.focus.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Bild
Buchautorin Petra Wiegers
(Foto: Stefan Frank)
"Wenn Mütter nicht lieben können." Es gibt kaum ein größeres Tabu in unserer Gesellschaft: Eine Mutter liebt ihr Baby nicht! "Postpartale Depression" lautet ein Grund dafür – kalt und klinisch. Wie kann es passieren, dass Mütter – quer durch alle gesellschaftlichen Schichten – nach der Geburt ihres Babys nichts empfinden? Das Buch "Nur die Liebe fehlt" von SAAL ZWEI-Gastautorin Petra Wiegers zeigt anhand von vier Geschichten, wie ganz unterschiedliche Frauen in diese Krise rutschen können. Wir stellen es in Auszügen vor:
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Discomgoogolation, Nomophobia und Co. Die Angst, in einem Funkloch zu landen, sein Handy zu verlieren oder chronisches Surfen auf Social Media Seiten - so heißen die skurrilen Volkskrankheiten im Smartphonezeitalter. 
www.capital.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Kathrin Bierling
Eva Buchhorn
Anna Marohn