Archiv

Ausgabe 35 vom 08.10.2014

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Petra Wiegers, Arte, BR
SAAL ZWEI-Gastautorin
Die Abrechnung der Machtmaschine: Es geht um politische Nullen, den Arsch des Propheten und schlechte Tischmanieren. Sogar mit 84 schafft es Helmut Kohl mit seinen Bosheiten noch in die Schlagzeilen. Unfreiwillig allerdings. Sein ehemaliger Ghostwriter Heribert Schwan veröffentlicht nun Details aus Gesprächsprotokollen mit dem Altkanzler. Und die sind böse, verletzend und so gar nicht seiner Position angemessen. Unabhängig von der Frage, ob wir so ein Buch tatsächlich noch gebraucht haben, ist das einfach peinlich, Herr Kohl!
www.tagesspiegel.de facebook twitter
www.deutschlandradio.de facebook twitter
Wie wertvoll sind die Protokolle? (Audio)
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Junckers EU-Kommission wackelt: Am letzten Tag der Anhörungen im Europa-Parlament konnten sich nicht alle Kommissare durchsetzen. In der Kritik sind die designierten Energie-, Finanzmarkt- und Kultur-Kommissare. Die österreichische Presse berichtet schon von einem Rückzug der Slowenin Alenka Bratusek.
www.kurier.at facebook twitter
Peking lässt Luft aus Verwaltungsapparat: 162.629 sog. Phantom-Beamte hat Chinas Regierung seit vorigem Jahr im Zuge der Bekämpfung von Verschwendung entlassen. Die Betroffenen bezogen ein Gehalt als Staatsdiener, arbeiteten jedoch nie.
www.faz.net facebook twitter
Airbnb wird bei Geschäftsreisenden beliebter - seit das Vermittlungsportal für private Unterkünfte im Juli einen Business-Service gelauncht hat. So sollen u.a. Spesen einfacher abgerechnet werden können. Bislang zählte Airbnb rd. 10 % Dienstreisende.
www.nytimes.com facebook twitter
ANZEIGE
Women for Business at EBS am 10. Oktober 2014
Welche Maßnahmen und Veränderungen in der Unternehmenskultur sind notwendig, um mehr Frauen in Spitzenpositionen zu bringen? Dies und mehr erläutern Experten im Rahmen eines Diskussionsforums am 10.10.2014 an der EBS
> Infos zur kostenfreien Teilnahme hier
TOP-MANAGERIN IM PROFIL
Bild
Cécile Gaulke
Geschäftsführerin Rebelle
"Schuhe und Taschen passen immer"
Cécile Gaulke hat für gebrauchte Kleider Millionen bekommen: Voriges Jahr gründete sie Rebelle, eine Plattform für Designer-Second-Hand-Mode, mithilfe von Investoren. Dieses Jahr konnte sie einen "mittleren siebenstelligen Betrag" einsammeln und die nächste Finanzierungsrunde ist bereits in Planung. Wie in einem solchen Geschäft so viel Musik stecken kann, erläutert die 30-Jährige im SAAL ZWEI-Interview. Und das äußerst selbstbewusst: Zalandos Geschäftsmodell findet Gaulke nämlich alles andere als nachhaltig. ...
In Kooperation mit
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Miriam Behmer
E-Commerce-Spezialistin Miriam Behmer übernimmt die Geschäftsführung bei Readfy. Vor ihrem Wechsel zum E-Book-Flatrate-Anbieter war die Germanistin Leiterin des Produktmanagements bei Libri.de. Dort war sie maßgeblich an der Modernisierung der Marke beteiligt.
www.buchreport.de facebook twitter
Bild
Franziska von Hardenberg
Franziska von Hardenberg, Gründerin von Bloomy Days, wurde mit dem Nachwuchspreis des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel ausgezeichnet. Mit ihrem Blumen-Abomodell wurde sie als 'Game-Changer' gewürdigt. In der Kategorie Persönlichkeit wurde der Seriengründer Tarek Müller, 26, Co-Geschäftsführer von Collins, geehrt.
www.verbaende.com facebook twitter
Bild
Kerstin Feix
(Metadesign)
Kerstin Feix ist neue Personalleiterin der Marketingagentur Metadesign. Sie kommt von Frog Design, einer Firma, die u.a. für Apple gearbeitet hat. Feix war acht Jahre am Hauptsitz der Firma in San Francisco, wo sie die Belegschaft aller neun Standorte betreute.
www.humanresourcesmanager.de facebook twitter
www.core77.com facebook twitter
Wer kriegt bei Ihnen einen Job, Frau Feix?
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
'Femvertising' steigert Umsatz: Firmen, die Frauen ernst nehmen und in ihrer Werbung zeitgemäß darstellen, machen gute Geschäfte. Dove erzielte durch ihre 'Real Beauty'-Kampagne ein 60 %iges Plus, Nike verzeichnet 15 % Wachstum und die Bildagentur Getty 54 %. Solche Zahlen sollten selbst die Ewiggestrigen überzeugen.
www.adweek.com
Optimierungswahn, verschwinde! Eigentlich ist es ganz leicht: Wir müssen nicht zur Arbeit, wir dürfen es. Wenn wir einen Auftrag gewinnen, freuen wir uns drüber. Und wenn sich die Gelegenheit bietet, machen wir mittags einen Spaziergang in der Sonne. Interview mit einer Psychologin, die weiß, wie man die Arbeit genießt.
www.wiwo.de facebook twitter
Bild
Monika Henn
Business-Coach
"Führungskompetenz ist nicht gleich Aufstiegskompetenz"
Wer im Konzern Karriere machen will, muss Motivation und Leistungsfähigkeit gegenüber Entscheidungsträgern demonstrieren. Frauen liegt dieses Schaulaufen häufig nicht so sehr, selbst wenn sie eine hohe Führungskompetenz aufweisen. Monika Henn, Business Coach und Management-Trainierin, appelliert daher an Unternehmen, Mitarbeiterinnen bewusst in ihren Karriereplänen zu berücksichtigen, auch und gerade nach der Kinderphase.
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Kunst mit begossenen Pudeln: Die Fotografin Sophie Gamand hat sich auf Hunde spezialisiert und zeigt in einer Serie nasse Vierbeiner in einem New Yorker Schönheitssalon. Auch für Menschen ohne Hunde-Faible sehenswert!
www.sz-magazin.sueddeutsche.de facebook twitter
Geschwister prägen Kinder stärker als Eltern, haben Wissenschaftler erst vor Kurzem herausgefunden. Verstehen Brüder oder Schwestern sich gut, gibt es kaum Effekte. Kommt es hingegen häufig zu Konflikten, treten in der emotionalen Entwicklung Defizite auf.
www.welt.de facebook twitter
Deutsch - eine schwierige Fremdsprache: Wie erklärt man Kopfkino oder was ist ahnungslos? Interaktive Online-Kurse erläutern solche Worte unterhaltsam. Empfehlenswert auch für Kinder, die Englisch lernen.
www.babbel.com facebook twitter
AUS DER COMMUNITY
Bild
Stephanie Krawehl
Frankfurt trifft Finnland: Gut 20 Mio. Bücher werden jedes Jahr in Finnland verkauft. Für die Organisatoren der Frankfurter Buchmesse, die heute ihre Pforten öffnet, ist es ein Grund, die nordische Nation als Gastland vorzustellen. Unsere Autorin Stephanie Krawehl hat eine finnische Neuerscheinung herausgepickt, die sie Literaturfans ans Herz legen will. Es geht um Irma, Anfang 50, die sich aus Mangel an Freunden als Marktforscherin versuchen will. Und dabei Unglaubliches erlebt. 5 handverlesene Buchtipps einer Literatur-Kennerin.
www.saalzwei.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Amal Alamuddin heiratet unbekannten Schauspieler. Oder wer ist dieser George C.? Das Webportal "The Business Woman" macht sich einen Spaß daraus, die Vermählung des Hollywood-Stars mal anders zu erzählen.
www.thebusinesswomanmedia.com facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Diesen Link braucht keiner und Sie werden ihn trotzdem anklicken: 5 Gründe, warum wir Selfies lieben...
www.wsj.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Kathrin Bierling
Eva Buchhorn
Anna Marohn