Archiv

Ausgabe 4 vom 05.02.2014

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von: Nina Streeck
NZZ Wissenschafts-Ressort
SAAL ZWEI-Gastautorin
"Produktive Mütter: Es klingt logisch – Frauen ohne Kinder arbeiten härter, weil sie nicht darüber nachdenken müsse, wann sie die Jüngste aus der Krippe abholen oder ob der Große die Hausaufgaben erledigt hat. Doch entpuppt sich als Mär, dass Mutterschaft sich negativ auf die Produktivität auswirkt. Im Gegenteil, Mütter sind sogar leistungsfähiger als kinderlose Frauen. Dennoch verdienen sie weniger – ungerechterweise."
www.theatlantic.com facebook twitter
Direkt zur Studie
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Schlaue Autos: Die US-Regierung unterstützt die Entwicklung und den Einsatz von Fahrzeugen, die über Funk oder WLAN kommunizieren können. Der Austausch soll die Sicherheit erhöhen. Erste Tests laufen sowohl in den Staaten als auch in Europa.
www.faz.net facebook twitter
Startup gegen Tinnitus! Gegen den ständigen Pfeifton im Ohr haben drei Gründer eine Software entwickelt, die sie jetzt auf der wichtigen Tech-Messe SXSW in Austin vorstellen. Mithilfe der Lieblingsmusik des Patienten soll das Gehirm überlistet und das ätzende Piepen zurückgedrängt werden.
www.handelsblatt.com facebook twitter
Janet Yellens Weg an die Spitze. PhD in Yale, der Ehemann Nobelpreis-Träger, sie Dozentin in Berkeley, Beraterin von Bill Clinton - die Präsidentin der US-Notenbank hat einen beeindruckenden Lebenslauf vorzuweisen. Ein Porträt der führenden Frau der Fed.
www.washingtonpost.com facebook twitter
ANZEIGE
SanLucar veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2014
Zum dritten Mal in Folge veröffentlicht SanLucar einen Nachhaltigkeitsbericht, um einen breiten Überblick über seine Initiativen im Bereich Corporate Responsibility (CR) zu geben und die Bedeutung der Transparenz zu betonen.
> Erfahren Sie hier, wie sich SanLucar nachhaltig engagiert!
AUF EINE TASSE KAFFEE MIT...
Bild
...Nina Öger
"Der Umzug nach Istanbul war meine beste Entscheidung"
Nina Öger galt als ausgemachte Nachfolgerin bei Öger Tours, dann verkaufte ihr Vater den Reiseveranstalter 2010 an Thomas Cook. Jetzt startet das Vater-Tochter-Gespann erneut einen Türkei-Reisespezialisten: V.Ö. Travel. Im SAAL ZWEI-Interview erzählt die 40-Jährige, dass sie sich aus Liebe zu ihrer Tochter gegen die Nachfolge in Hamburg entschieden hat. Und dass sie die Gründung eines Reiseveranstalters - eine Herkules-Aufgabe - reizt, weil sie eine echte Marktlücke für Inhaber geführte Anbieter sieht. "Außerdem hat mich schon immer das Schwierige gereizt." ...
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Finja Kütz (Oliver Wyman)
Die Unternehmensberatung Oliver Wyman will unter der Leitung der Co-Geschäftsführerin Finja Kütz, 42, expandieren und hat dafür mehr als ein Dutzend Consultants vom Konkurrenten Roland Berger abgeworben. Insbesondere die Energie- und die Finanzsparte sollen gestärkt werden.
www.manager-magazin.de facebook twitter
Bild
Andrea Voßhoff (CDU/CSU)
Die neue Datenschutz-Beauftragte der Bundesregierung, Andrea Voßhoff, 55, gilt bislang nicht als Verfechterin digitaler Bürgerrechte. Die CDU-Bundestags-Abgeordnete hatte sich etwa für die Vorratsdaten-Speicherung eingesetzt. Entsprechend entrüstet zeigen sich Datenschützer und Opposition angesichts der Ernennung.
www.welt.de facebook twitter
Bild
Mary T. Barra
(General Motors)
Gerade mal einen Monat im Amt, macht Mary T. Barra, CEO von General Motors, völlig unbeabsichtigt Schlagzeilen. Fox Business hat herausgefunden, dass die Ingenieurin nicht einmal die Hälfte des Gehalts bezieht, das ihr Vorgänger Dan Akerson erhielt. Kommentar ihres Sprechers: Ihr variabler Anteil kann nach Zustimmung der Aktionäre im Sommer steigen. 
www.thinkprogress.org facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Ein bisschen Tratsch muss sein! Denn der macht nach neuester Forschung sogar bessere Menschen aus uns: Im Büro führt der Austausch über die Arbeitsweise der Kollegen zu mehr Kooperation, weniger Eigensucht und gegenseitiger Kontrolle.
www.inc.com facebook twitter
Überzüchteter Kündigungsschutz? Star-Anwalt Jobst-Hubertus Bauer fordert vereinfachte Kündigungen von Führungskräften. Ab einem Verdienst von 150.000 € soll mit einer Abfindung vereinfacht entlassen werden können. Ein Streitgespräch unter Anwälten.
www.handelsblatt.com facebook twitter
Weiblicher Führungsstil: Laut einer Mc Kinsey-Studie glauben fast 40% der Frauen in Führungspositionen, dass ihr Kommunikations-Stil nicht zu den an ihrem Arbeitsplatz vorherrschenden Gewohnheiten passt. Ambitioniert und zuversichtlich aufzusteigen sind viele Damen dennoch - solange das Umfeld stimmt.
www.mckinsey.com facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
SAAL ZWEI-Pitch und Expertendiskurs bei der Social Media Week:
Wo liegen die Grenzen von Social Enterprises?

Bei unserem Partner The DO School laden wir zu einer kritischen Auseinandersetzung: Wie beflügelt Social Media die Social Entreprises - oder ist alles nur eine Blase? Wir starten mit einem spannenden Pitch zwischen Andrea Kolb, Abury.de, und Annika Busse, beliya.de. Es folgt eine Diskussion mit u.a. Florian Hoffmann, Präsident der DO School.
> Am 19.2. in der Hamburger Hafencity - hier gratis anmelden!
MITTENDRIN
In Studenten investieren. Ungewöhnlich, aber sehr sinnvoll: Ein Schweizer Unternehmen bringt Anleger mit Jung-Akademikern zusammen, die einen Kredit für die Finanzierung ihres Studium benötigen. Die Tilgung erfolgt mit dem späteren Gehalt.
www.nzz.ch facebook twitter
Beste Wohnlage? Gesünder und schlanker lebt es sich, wenn in der Umgebung ausreichend Grünflächen und eine lockere Bebauung vorhanden sind, wie britische Architekten jetzt ermittelten. Dann steigt nämlich der Anreiz zur Bewegung.
www.independent.co.uk facebook twitter
Ehekrise in Paris. In der Kino-Komödie "Le Weekend" reist ein langjähriges Ehepaar wie damals nach der Hochzeit in die Stadt der Liebe - und geht sich dort fürchterlich auf die Nerven. Gnadenlose Ehrlichkeit und britischer Humor garantiert.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Nimm Dein Leben in die Hand!
Was bedeutet diese These z.B. für das Ehepaar Dahler von Dahler & Company oder aber für "Die Brüder", ein junges Gründerteam von Journalisten? Das wollten die Stipendiaten von grips gewinnt, dem Schülerstipendium der Joachim Herz Stiftung und Robert Bosch Stiftung für leistungsbereite Jugendliche aus benachteiligten Familien, von ihren Referenten bei der SAAL ZWEI Juniorakademie genau wissen.
> Einblicke in ein besonderes Workshop-Wochenende
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Überwinden Sie Ihren Schweinehund! Business Insider formuliert 19 Aufgaben, die Sie erledigen müssen, um erfolgreich zu sein. U.a. Anrufe tätigen, die Ihnen unangenehm sind. Oder Führung übernehmen, auch wenn niemand folgt.
www.businessinsider.com facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Zu wenig spannende Lego-Frauen? Eine Siebenjährige hat einen Beschwerde-Brief an den Bausteine-Konzern geschrieben. Die Kritik: Abenteuer erleben nur die männlichen Figuren, während die weiblichen zu Hause oder am Strand sitzen.
www.welt.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Christina Kufer
Nina Streeck
Tanja Kewes