Archiv

Ausgabe 40 vom 19.11.2014

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Frauenquote - das ungeliebte Kind der Koalition
Im Koalitionsvertrag sind 30 % weibliche Aufsichtsräte in börsennotierten Unternehmen fest verabredet, außer Wortgefechten hat die Regierung aber bislang wenig geliefert. CSU-Politiker und Gewerkschaftler warnen vor dem Vorhaben, Angela Merkel hat indes ein Machtwort gesprochen. SAAL ZWEI wollte in den vergangenen Wochen von Entscheiderinnen wissen, was sie von der Frauenquote halten. Und tatsächlich sagen ausgerechnet die, die eine Karriere ohne Quote geschafft haben, dass eine gesetzliche Regelung als Katalysator ganz gut wäre. Damit es schneller mehr Firmen mit moderner Kultur gibt.
www.saalzwei.de facebook twitter
www.bild.de
Merkel: "Die Quote kommt".
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Kohle-Rausch in Indien: Schlimm genug, dass Wirtschaftsminister Gabriel diese Form der Energiegewinnung wieder promotet. Der zunehmende Kohleabbau in Indien hat allerdings weitreichendere Folgen: Das 1,3 Mrd. Einwohner-Land könnte schuld sein, wenn die weltweiten CO2-Emissionen weiter steigen.
www.nytimes.com facebook twitter
Japan in der Rezession, Premier Abe kündigt Neuwahlen für kommenden Dezember an. Nachdem die Regierung die Mehrwertsteuer im Frühling von 5 auf 8 % erhöht hatte, stagnierte das Wirtschaftswachstum. Die zweite geplante Anhebung auf 10 % soll jetzt auf 2017 verschoben werden.
www.faz.net facebook twitter
Neue Seidenstraße durch Kasachstan: Weil der Transport von in China hergestellten Klamotten nach Europa über das Meer bis zu 60 Tagen dauert, bringen sich die Kasachen in Position: Mit einem neuen Güterverkehrszentrum an der chinesischen Grenze wollen sie für den Schienentransport werben - der nur 14 Tage dauert.
www.economist.com facebook twitter
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Neumacher-Gewinnerin Anna Rojahn, Miriam Meckel, CR Wirtschaftswoche und Nicole Mai (v.l.)
"Sie haben die Magie, Probleme zu lösen"
Wenn es schon alles gibt, wie kann dann immer wieder Neues entstehen? Anna Rojahn weiß es. Als Co-Gründerin von Fast Forward Imaging hat sie die Produktfotografie auf ein neues Level gehoben und bietet Qualitätsfotos mit automatischer 360 °-Freistellung an. Weil es M-Commerce-Anbietern das Geschäft erleichtert. Dafür wurde Rojahn just von der Wirtschaftswoche als "Neumacherin" ausgezeichnet. SAAL ZWEI war auf der Konferenz dabei und wollte von Jury und Investoren wissen, wie innovativ Gründerinnen und Gründer sein müssen. Passend zum heutigen Women's Entrepreneurship Day der Vereinten Nationen (19.11.).
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Yvonne Zimmermann
Yvonne Zimmermann,46, wird Vorstandsmitglied der L-Bank, der Staatsbank Baden-Württembergs. Die Bank-Betriebswirtin kommt von der Sparda-Bank Hamburg, wo sie als Vorstand das Kundengeschäft sowie das Marketing verantwortete. Davor war sie beim Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken.
www.econo.de facebook twitter
Bild
Silvia Bentzinger
Der Hemdenhersteller Seidensticker baut die Firmenspitze um und holt neben Martin Friedrich als CFO und COO die promovierte Juristin Silvia Bentzinger, 38, in die Geschäftsleitung. Sie arbeitet seit 2008 für die Firma und verantwortet künftig Personal, Recht, Versicherungen und interne Kommunikation.
www.fashionunited.de facebook twitter
Bild
Anja Keckeisen
Anja Keckeisen ist neuer Chief Commercial Officer des Hotelbewertungs-Portals Holidaycheck. Die 47-Jährige arbeitet bereits seit vorigen März für die Firma. Die Tourismusexpertin hatte das Deutschland-Geschäft von Expedia aufgebaut, wo sie bis 2006 Geschäftsführerin war.
www.horizont.net facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Sechs Sekunden pro Lebenslauf, danach entscheidet ein Recruiter, ob er Ihre Bewerbung näher begutachtet. Dieses launige Video zeigt, worauf es besonders ankommt.
www.slate.com facebook twitter
Führen mit oder trotz VUCA: Volatility (Unberechenbarkeit), Uncertainty (Ungewissheit), Complexity (Komplexität) und Ambiguity (Ambivalenz) sind die neuen Management-Herausforderungen. Im Grunde geht es dabei um zwei Fragen: Wie viele Infos habe ich über eine Situation - und wie sehr kann ich die Auswirkungen meines Handelns abschätzen? 
www.welt.de facebook twitter
Fünf Ängste im Job - und wie man mit ihnen umgeht: Sie wissen nicht, wie Sie ankommen? Bitten Sie um Feedback. Ihr Chef nimmt sich keine Zeit für Sie? Stellen Sie ihm einen Termin ein. Solange Sie nicht offensiv mit diesen kleinen Unannehmlichkeiten umgehen, werden Sie nie wissen, was wäre wenn...
www.themuse.com facebook twitter
Bild
Andrea Wlcek
Director Code_n, GFT Group
"Wir bringen Gründer und etablierte Firmen zusammen"
14 Jahre nach der Bauchladung der New Economy sprechen alle wieder von Start-ups und digitalen Geschäftsmodellen. Allerdings gibt es diesmal keinen konstruierten Gegensatz zwischen Old und New Economy. Vielmehr denken Manager darüber nach, wie sie die Ideen des innovativen Nachwuchses für ihre Geschäftsmodelle nutzen können. Ein Mittelständler aus Stuttgart macht indes Nägel mit Köpfen: Die GFT Group hat die Innovationsplattform CODE_n aus der Taufe gehoben. Andrea Wlcek verantwortet dieses Ökosystems für digitale Pioniere und wünscht sich möglichst viele Start-up-Unternehmer, die Teil davon werden. ...
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
"You can be cool and you can be smart." Diese Ingenieurin hat einen ganz eigenen Ansatz, um mehr Mädchen für MINT-Fächer zu begeistern: Sie liest ihrer 9 Monate alten Tochter Bücher wie "HTML for Babies" oder "Rosie Revere, Engineer" vor.
www.inc.com facebook twitter
Kinder im Bett, Rechner an. Viele engagiert berufstätige Eltern kennen das: Haben sie die Familienzeit abends hinter sich, beginnen sie die zweite Schicht. Dieser Autor stellt die berechtigte Frage: Wie lange halten Väter und Mütter das durch?
www.fastcompany.com facebook twitter
Kleine Fluchten fürs Wochenende. Wer eine Auszeit braucht, um die hektische Vorweihnachtszeit zu überstehen, findet hier ein mögliches Ziel. Neun ausgefallene Weihnachtsmärkte in Europa: Oben auf dem Berg, auf dem Floß, unter Schwulen und Lesben oder auf der Reeperbahn.
www.fr-online.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Chronische Prokrastinatoren: 20 % aller Menschen neigen zu ständiger Aufschieberitis, haben Wissenschaftler herausgefunden. Dabei gibt es acht simple Methoden, um sich nicht ständig ablenken zu lassen. Eine Grafik.
www.themuse.com facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Die Leute im Umweltministerium haben richtig Humor - Eltern beim Sex, posende Typen an der Tankstelle oder Zombies am Blätterstaubsauger: Das alles gibt es in ihren Klimaschutz-Spots zu sehen.
www.nido.de facebook twitter
ZUM SCHLUSS: 3 FRAGEN AN 30 FRAUEN
Bild
Anja Krusel
Finanzchefin Microsoft
"Noch nie das Konto überzogen"
Im Job jongliert sie mit Millionen, im Privaten hat Anja Krusel das Schuldenmachen immer vermieden: Als sich die Finanzchefin von Microsoft Deutschland kürzlich zum Hausbau entschloss, nahm sie den ersten Kredit ihres Lebens auf. Sie stammt aus einfachen Verhältnissen, sagt sie als Begründung. SAAL ZWEI befragt an dieser Stelle künftig jede Woche eine von 30 einflussreichen Frauen: Welcher Rat hat sie geprägt, aus welchem Fehler haben sie gelernt? Und wie wollen sie junge Frauen inspirieren?
In Kooperation mit
www.saalzwei.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Sabine Kartte
Petra Schäfer
Bea Kemner