Archiv

Ausgabe 41 vom 02.12.2015

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von: Nicole Bastian
Handelsblatt
Koordinatorin Auslandsressort
SAAL ZWEI-Gastautorin
"Brauner Dunst: Ein chinesischer Künstler saugt seit 100 Tagen die Luftverschmutzung in Peking zusammen und verewigt sie in Tonblöcken. Sichtbar machen muss er das Problem derzeit aber gar nicht, denn die Smogwerte sind auf Rekordwert, Fabriken wurden stillgelegt. In Delhi ist die Lage nicht viel besser. Das alles pünktlich zum Klimagipfel in Paris. Druck der Realität zur rechten Zeit?"
www.theguardian.com facebook twitter
www.huffingtonpost.com facebook twitter
Smog in Indien
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Die Frauen des IS: Während der IS in den Medien meist als männliche, radikal islamische Terrormiliz beschrieben wird, nehmen Frauen vor allem für die Propaganda der Organisation eine wichtige Rolle ein und sollen neben Nachwuchs gleichzeitig für Migration in IS-Gebiete sorgen.
www.nzz.ch facebook twitter
Aus Krisen entstehen Chancen. Getreu diesem Motto handelt der Bürgermeister einer italienischen Kleinstadt und bietet seinen Bürgern Steuerrabatt an. Im Gegenzug sollen diese sich um verschiedene Gemeindearbeiten kümmern. Ein Konzept, das sogar Großstädte imitieren wollen.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
Mark Zuckerberg schenkt der Welt eine Tochter - und 45 Mrd. $. Zur Geburt des Mädchens Max veröffentlicht der Facebook-Gründer zusammen mit seiner Frau Priscilla einen Brief, in dem sie die Spende von 99 % ihrer Aktien zugunsten wohltätiger Zwecke ankündigen.
www.nytimes.com facebook twitter
www.spiegel.de facebook twitter
Alles nur ein Marketing-Gag?
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Ulrich Schnabel (Foto: Martina van Kann)
"Kann Arbeit Lebenssinn sein?"
Soll sie die Miete finanzieren - oder uns Bestätigung und Erfüllung bringen? Was kann Arbeit leisten? Ulrich Schnabel, Physiker und Buchautor, antwortet auf das Plädoyer des Unternehmens-Philosophen Dominic Veken von voriger Woche. Danach führt ein Job, indem wir einen tieferen Sinn sehen, nicht nur zur Zufriedenheit, sondern vor allem auch zur Selbstausbeutung.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Franziska Blum
(Verlagsgruppe Handelsblatt)
Franziska Bluhm, 37, bisher als Mitglied der Chefredaktion der Wirtschaftswoche für den Online-Auftritt verantwortlich, ist seit Anfang Dezember "Leiterin Digitalen Vernetzung" der Verlagsgruppe Handelsblatt. Damit soll sie laut Wiwo-Chefin Miriam Meckel die digitale Transformation der Mediengruppe maßgeblich mitgestalten.
www.vhb.de
Bild
Bernadette Brown
(Foto:Raimund Verspohl)
Socialbakers, ein internationaler Anbieter von Social-Media-Analytics und -Optimierung, will sein Geschäft im deutschsprachigen Raum ausbauen und holt dazu Bernadette Brown, 38, als Country Managerin DACH in München an Bord. Die erfahrene Webexpertin war zuvor bei Yahoo, Miva und zuletzt Criteo, wo sie das Agentur- und Kundengeschäft aufbaute.
www.frauwenk.de facebook twitter
Bild
Cornelia Nett
Die promovierte Juristin Cornelia Nett setzt sich neben ihrem Job als General Councel bei GE Capital für den (Wieder-)Einstieg von Frauen in die Berufswelt ein: Mit dem just gegründeten Verein "Power of Two" startet sie zusammen mit Kolleginnen ein neues Mentoren-Programm. Die Kick-off-Veranstaltung findet am 7. 12. in Frankfurt statt.
www.poweroftwo.de facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Für den Traumberuf ist es nie zu spät! Maike Gosch arbeitete zuerst als Juristin, später als Drehbuchautorin. Für beide Jobs konnte sie sich nur kurzfristig begeistern und kreierte sich letztendlich ihren Traumjob einfach selbst...
www.zeit.de facebook twitter
Sich durch eine Körperhaltung in eine bestimmte Rolle oder Stimmung versetzen und verschiedene Emotionen hervorrufen? Das kann durch Power Posing funktionieren. Ein Guide zur situativ richtigen Körperhaltung und Gestik:
www.businessvillage.de facebook twitter
www.washingtonpost.com facebook twitter
Stop the men in grey! Jana Tepe träumt von einer Welt, in der viele Menschen für das Zeit haben, was ihnen wichtig ist. Deshalb hat sie Tandemploy gegründet, eine Co-Working-Plattform. Auf einer Ted-Konferenz spricht sie darüber, wie sie die Arbeitswelt modernisieren will - und warum es zu viele graue Anzugträger gibt...
www.youtube.com facebook twitter
www.saalzwei.de facebook twitter
Interview mit Tandemploy zum Start 2013
MEINE WERTE - MEINE ZUKUNFT
Bild
“Führungsfrauen ziehen andere nach"
Wer mehr Frauen in Führungspositionen will, muss Vorbilder installieren. Um jüngeren Kolleginnen und Bewerberinnen Identifikationsfiguren zu bieten, aber auch um einen gewissen Automatismus in Gang zu setzen: „Wenn Frauen erstmal in Führungspositionen sind, ziehen sie andere nach“, sagt Prof. Friederike Welter, Präsidentin des Instituts für Mittelstandsforschung in Bonn. Mit Ilka Thogmartin, Leiterin des GE Women’s Network Hub, spricht sie darüber, welche Rolle moderne Arbeitsformen als Katalysator spielen und warum Medien einen wichtigen Beitrag in der Frauenförderung leisten können.

www.saalzwei.de facebook twitter
MANAGEMENT-TIPP, GANZ PERSÖNLICH
Bild
Judith Wallenstein
"Vielfalt lässt sich nicht verordnen"
Unternehmensberater stehen nicht im Verdacht, Gutmenschen zu sein. Oder Minderheiten-Förderer. Trotzdem ist Judith Wallenstein, Partnerin bei der Boston Consulting Group, davon überzeugt, dass Unternehmen mit einer bunt gemischten Belegschaft deutlich erfolgreicher sind andere. In ihrer sehr persönlichen SAAL ZWEI-Kolumne beschreibt die Top-Beraterin, warum es Obama-Beraterin und CTO der USA, Megan Smith, war, die sie in ihrer Einsicht bestärkt hat - und inwieweit schon ihre 3-jährige Tochter von Rollenbildern geprägt ist.
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Von Pin-Up zu Kunst: Jedes Jahr veröffentlicht der italienische Reifenhersteller Pirelli einen Fotokalender. Gewöhnlich zieren leicht bekleidete Damen die Seiten. Die Ausgabe 2016 bricht erstmals mit dieser Tradition und dem bisherigen Schönheitsideal. Großartig!
www.slate.com facebook twitter
Die Tage werden kälter und dunkler. Perfekte Voraussetzungen für ausgedehnte Vorleseabende. Welche Bücher, egal ob Klassiker oder Neuerscheinungen, erfreuen Kinder jeden Alters? Eine Auswahl:
www.faz.net facebook twitter
Happy Birthday Stadtneurotiker! Woody Allen feiert seinen 80. Geburtstag und kann auf gelungene wie komische Meisterwerke zurückblicken. Ans Aufhören denkt der Filmemacher nicht. Zusammen mit Amazon produziert er gerade eine Serie. Auch zum Tod hat er seine eigene Ansicht: "Ich habe keine Angst vor dem Tod. Ich möchte nur nicht dabei sein, wenn's passiert."
www.tagesspiegel.de facebook twitter
AUS DER COMMUNITY
Bild
Manuela Schwesig
"Sie haben das Wort, Frau Ministerin!"
Kürzlich hat SAAL ZWEI-Chefredakteurin Stefanie Bilen einen Offenen Brief an die Familienministerin geschrieben. Darin beklagt sie die mangelnde Betreuung von Schulkindern ab Klasse 5. "Es wirkt, als hätte die Regierung diese Altersgruppe komplett vergessen", moniert Bilen. "Berufstätigkeit mit Kindern in der weiterführenden Schule zu vereinbaren, ist ungleich schwerer als mit Kleinkindern." Die Resonanz auf den Brief war groß - allein Manuela Schwesig hat noch nicht geantwortet. "Zu viele Termine und Gesetzgebungsverfahren", erklärt ihre Pressestelle und verweist auf den SPD-Parteitag kommende Woche, auf dem Schwesig einen Leitantrag mit Aspekten zur besseren Vereinbarkeit einbringen will. Lesen Sie die komplette Antwort des Ministeriums - und Schwesigs Pläne:
www.saalzwei.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Bild
Dominic Veken
Wofür arbeiten wir eigentlich? Wenn Dominic Veken sich in Konzernen umhört, bekommt er den Eindruck, Arbeit sei wie ein leichter Schnupfen: Etwas Lästiges, was irgendwann vorüber ist. Den Firmenchefs empfiehlt der Unternehmens-Philosoph dann, ihren Beschäftigten dringend einen tieferen Sinn zu vermitteln. Damit sich der ganze Aufwand für sie überhaupt lohnt.
www.saalzwei.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
#Heimkommen ist das neue #Supergeil: Edeka hat es mal wieder geschafft, mit dem neuen Werbespot zur Weihnachtszeit sorgt die Supermarkt-Kette für Aufsehen. Von 'zu Tränen gerührt' bis 'pietätlos' gehen die Meinungen stark auseinander. Anschauen und selbst entscheiden.
www.meedia.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-Gastautoren

Kathrin Werner
Birga Teske
Eva Buchhorn