Archiv

Ausgabe 41 vom 06.11.2013

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von: Nina Streeck
NZZ Wissenschafts-Ressort
SAAL ZWEI-Gastautorin
Folter durch Ärzte und Psychologen: Nach zweijähriger Recherche haben Experten aus Medizin, Ethik und Justiz jetzt eine 269-seitige Studie veröffentlicht, die aufzeigt, wie Mediziner als Handlanger des amerikanischen Verteidigungs-Ministeriums und der CIA an Misshandlungen Gefangener in Afghanistan, Irak und Guantanamo beteiligt waren. Sie entwickelten Praktiken wie Waterboarding, Zwangsernährung oder Schlafentzug mit und legitimierten sie sogar - ohne Worte!
www.nytimes.com facebook twitter
www.faz.net
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Unternehmen stellen sich auf neureiche Chinesen ein: Sie kommen vom Land, haben keine Manieren und seit neustem jede Menge Geld. Die Chinesen witzeln über ihre Neureichen, Firmen wie Apple stellen auf Glitzer- und Statussymbol-Güter um.
www.zeit.de facebook twitter
Ein Demokrat für New York: Erstmals seit 20 Jahren wurde mit Bill De Blasio wieder ein linker Demokrat in New York gewählt. Der 52-Jährige, einst Mitarbeiter von Hillary Clinton, will mit Steuererhöhungen das öffentliche Schulsystem verbessern.
www.welt.de facebook twitter
Schutzmarke für neuseeländische Weine? Ausgerechnet die Winzer, deren Tropfen in Europa einst als 2. Wahl angesehen waren, fürchten jetzt Billigkopien ihrer Weine aus Brasilien, Russland oder China. Deshalb wünschen sie sich als Schutz eine Regional-Bezeichnung - ähnlich der für Champagner.
www.wsj.de facebook twitter
AUF EINE TASSE KAFFEE MIT...
Bild
...Salut Salon
"Das ganze Leben vergeigt"
Angelika Bachmann und Iris Siegfried gelten als Ausnahme-Musikerinnen. Seit ihrer Kindheit spielen sie Geige - und füllen heute die Konzerthäuser mit einer ungewöhnlichen Mischung aus Kammermusik und Comedy-Einlagen. Salut Salon heißt ihr Quartett, das von wechselnden Kolleginnen komplettiert wird. SAAL ZWEI-Interview mit zwei bodenständigen und erfrischenden Künstlerinnen über Fluch und Segen einer Begabung, den durchgetakteten Alltag im Leben eines Superstars und Siegfrieds Tätigkeit als Teilzeit-Anwältin. 
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Ulrike Grönefeld
(Arvato)
Ulrike Grönefeld leitet ab dem 1. Dezember die Unternehmens-Kommunikation der Bertelsmann-Tochter Arvato AG. Die frühere Journalistin kommt von der Deutschen Bahn, wo sie Konzernsprecherin Nachhaltigkeit war. Grönefeld berichtet direkt an Arvato-Chef Achim Berg. 
www.prreport.de facebook twitter
Bild
Henrike von Platen
Henrike von Platen wurde als Präsidentin des Netzwerks Business and Professional Women bestätigt. Sie wurde mit "überwältigender Mehrheit" für drei weitere Jahre von den Mitgliedern gewählt. Während ihrer bisherigen Amtszeit hat von Platen u.a. den Equal Pay Day öffentlich bekannt gemacht. (per Mail)
www.bpw-germany.de facebook twitter
Bild
Jeff Bezos
(Steve Jurvetson)
MacKenzie Bezos, Ehefrau von Amazon-Chef Jeff Bezos, kritisiert die neue Biografie ihres Mannes "Der Allesverkäufer" von Richard L. Brandt und bewertet sie ausgerechnet bei amazon.com mit nur einem Stern. "Ich wollte dieses Buch mögen" überschreibt die Schriftstellerin ihre Rezension, allerdings habe sie "viel zu viele Ungenauigkeiten" entdeckt.
www.latimes.com facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Erfolgreich delegieren! Bei guter Vorbereitung und Instruktion der Mitarbeiter, viel Feedback und wirklicher Übertragung von Verantwortung schaffen Sie sich Freiräume und Ihrem Unternehmen Flexibilität durch erfahrene und motivierte Angestellte.
www.inc.com facebook twitter
Frauenstudiengänge in den MINT-Fächern: Fünf Unis bieten naturwissenschaftliche Studiengänge nur für Studentinnen an. Die hinterfragen nämlich lieber als ihre männlichen Kommilitonen - und ecken so in gemischten Studiengängen eher an.
www.welt.de facebook twitter
Der erste Eindruck in der neuen Firma bleibt der wichtigste: Versuchen Sie gleich am Anfang die Namen und Rollen der Kollegen zu lernen und einen echten Beitrag zu leisten - auch wenn's ein paar Überstunden erfordert. Tipps von 15 (Jung-)Unternehmern.
www.thedailymuse.com facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Facebook, Twitter & Co - machen Sie sich fit!
Hand aufs Herz: Wissen Sie, was sich hinter dem Begriff "Social Media" verbirgt? Oder wenn Sie die Frage langweilt: Sind Sie sich sicher, dass Sie Social Media effizient für Ihren Job und Ihre Karriere einsetzen? In Kooperation mit Social Media Führerschein bietet die SAAL ZWEI-Akademie zeitgemäße Social Media-Fortbildungen an. Zu exklusiven Konditionen!
> Zu den SAAL ZWEI-Webinaren
AUS DER COMMUNITY
Bild
Maya Gabeira (Red Bull)
Große Welle: Maya Gabeira gilt als beste Wellenreiterinnen der Welt. Jetzt war die Brasilianerin allerdings fast zu mutig. Sie ritt vor der Küste Portugals auf einer gigantischen Welle, stürzte - und musste an Land wiederbelebt werden. "Ich war praktisch tot", sagt die 26-Jährige im Interview mit Spiegel Online. "Doch Wellenreiten ist ein gewaltiger Rausch. Ich wollte schon als Teenager immer nur große Wellen surfen, kleine haben mich nicht interessiert." Die Wellen bei ihrem Unfall waren bis zu 30 Meter hoch. Die Profi-Sportlerin fiel vom Brett, weil die Wucht des Wassers unter dem Brett ihr den Knöchel brach.
www.spiegel.de facebook twitter
MITTENDRIN
Mindfulness ist das neue Yoga: Meditations-App, Aufmerksamkeits-Training, Firmen, die ihren Mitarbeitern Kurse im Stillsitzen verordnen - die neue Gegenbewegung zur über-technologisierten Welt setzt auf Konzentration auf das innere Zentrum.
www.nytimes.com facebook twitter
Adventskalender selbst basteln: Ob aus Wäscheklammern, Weihnachtskarten, CD-Hüllen oder Kaffee-Bechern, hier finden Sie Ideen und Anleitungen für ganz individuelle 24 Türchen. Manche ganz einfach, manche sehr aufwendig - vielleicht eine Inspiration für eigene schnelle Basteleien.
www.brigitte.de facebook twitter
Bild
Annerose Beurich
Geschäftsführung Stories
"Jeder kennt ihn: Marcel Reich-Ranicki, streitbarer Publizist und Literaturkritiker – kürzlich im Alter von 93 Jahren verstorben. In seiner 1999 erschienenen Autobiografie „Mein Leben“ berichtet er von einem, der „kein eigenes Land, keine Heimat und kein Vaterland“ hat. Im Hörbuch liest Reich-Ranicki selbst ausgewählte Passagen aus seinen Erinnerungen. Authentisch, bewegend und fesselnd..."
Weitere Literatur-Tipps bei SAAL ZWEI facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Juristinnen tragen Perlenohrringe und Maschinenbauer praktische Aktentaschen? Überprüfen Sie Ihre Bilder im Kopf und machen diesen netten Test 'Wer trägt was?'.
www.spiegel.de
RAUSSCHMEISSER
Mama ist die Beste! Auch wenn gerade nicht Muttertag ist: Hier erzählen Kinder, was sie wirklich über ihre Mütter denken - und die sind ganz ergriffen ob der herzerwärmenden Botschaften.
www.woman.at facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-Gastautoren

Kathrin Werner
Birga Teske
Eva Buchhorn