Archiv

Ausgabe 43 vom 20.11.2013

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Petra Wiegers, Arte, BR
SAAL ZWEI-Gastautorin
Auf sie mit Gebrüll... Was für ein Einstand, Herr Buhrow! Der WDR ist so etwas wie die Mutter aller öffentlich-rechtlichen Sende-Anstalten. Und jetzt das: Der frisch gebackene Intendant Tom Buhrow will eine Frau aus dem Privatradio an die Spitze des Hörfunks setzen. Die sicherheitsverwöhnten Premium-Journalisten empfinden das als Katastrophe und laufen Sturm. Nach dem Motto: „Frischer Wind - auf keinen Fall bei uns!“ Vielleicht sollten die WDR-Kollegen mal wieder Realitätsluft schnuppern. Denn auch außerhalb ihres Funkhauses gibt es gute Journalisten.
www.spiegel.de facebook twitter
www.welt.de
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Weg vom Püppchen-Image. Die USA will Mädchen neues Selbstbewusstsein verordnen, fast gleichzeitig launchen eine Mädchenschule und ein Spielzeug-Hersteller unterschiedliche Kampagnen, die landesweit für Aufmerksamkeit sorgen. Zentrale Aussage: Beendet den Cinderella-Traum, seht Euch als weiblicher Daniel Düsentrieb.
www.mashable.com facebook twitter
www.slate.com
Pakistanische Hausfrauen für den Frieden. Militante Gruppen überschreiten in Kaschmir regelmäßig die Grenzlinie und liefern sich Gefechte mit der indischen Armee. Das schadet hauptsächlich der Zivilbevölkerung. Mutige Frauen in den Grenzdörfern gehen seit drei Jahren dagegen vor.
www.bbc.co.uk facebook twitter
Google, Microsoft, Bing, Yahoo gegen Kinder-Pornografie: Die Firmen wollen in Großbritannien künftig entsprechende Links blockieren. Bei 13.000 Suchbegriffen sollen zudem Hinweise zu Illegalität und Hilfsangeboten für Pädophile erscheinen.
www.independent.co.uk facebook twitter
EXKLUSIVES SAAL ZWEI-INTERVIEW
Bild
Sabine Asgodom
"Die Erfüllung meines Traums kostet mich ein Vermögen"
Sie gehört zu den renommiertesten Coaches und Management-Trainerinnen Deutschlands. 29 Bücher hat Sabine Asgodom bereits veröffentlicht, jetzt wagt sie sich in ein völlig artfremdes Geschäftsfeld vor: Die Münchenerin hat ein Parfum kreiert und vertreibt es in Eigenregie. Interview über den Duft des Erfolges, Kernkompetenzen und andere absurde Ideen sowie SAAL ZWEI als Geburtshelfer ihres großen Traums.
www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Jessica Schmidt
Jessica Schmidt, 36, wechselt zur PR-Agentur Dederichs Reinecke & Partner, wo sie das 4-köpfige Geschäftsführer-Team bei Strategie und Konzeption unterstützen wird. Die Politikwissenschaftlerin hatte schon einmal für DRP gearbeitet, bevor sie zu Achtung! und Edelman wechselte. Dort betreute sie Kunden wie Ebay und Unilever.
www.dr-p.de facebook twitter
Bild
Gerrie Swinkels
Gerrie Swinkels, Jahrgang 1956, ist in die Geschäftsführung von Bloomways aufgestiegen und soll die Restrukturierung und Neuausrichtung des Schnittblumen-Vermarkters vorantreiben. Swinkels ist bereits seit Ende 2011 als Mitglied der Geschäftsleitung bei der Landgard-Tochterfirma.
www.taspo.de facebook twitter
Bild
Liz Cheney
(Foto: Milonica)
Krach in der Familie von Dick Cheney, dem früheren US-Vizepräsidenten: Eine der Töchter, Mary, ist lesbisch, die andere, Liz Cheney (Foto), will in den Senat einziehen und sich als Hardliner positionieren. Deshalb lehnt sie die Homo-Ehe plötzlich öffentlich ab. Nun eskaliert der Streit.
www.thedailybeast.com facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Raus aus der Defensive! Wenn Sie sich in die Ecke gedrängt fühlen, sagen Sie nie, was Ihnen als Erstes oder Zweites in den Kopf kommt - das ist im Zweifel Verteidigung oder Rache. Erst der dritte Gedanke ist meist ein guter Lösungs-Ansatz.
www.hbr.org facebook twitter
Schluss mit dem Mobbing. Zwei Filmemacher haben die Schikane im Büro in Deutschland und den Niederlanden mit Hilfe von Psychologen, Experten und Opfern untersucht und zeigen in ihrem Film "Mobbing und nun" Prozesse und Auswege.
www.wiwo.de facebook twitter
Gut vorbereitet ins Jahresgespräch: Fragen Sie sich vorab, was Sie in den vorigen zwölf Monaten umsetzen konnten, welchen Mehrwert Sie geschaffen haben und woran Sie noch arbeiten möchten. Wenn Sie Ihre Erfolge in Zahlen fassen können, bleibt auch Spielraum für die Gehaltsverhandlung.
www.karrierebibel.de facebook twitter
AUS DER COMMUNITY
Bild
Bernadette Thomas
Stellvertr. Geschäftsführerin
Markus T. Gütersloh
Brillendesign aus Gütersloh: "Konkurrenten gibt es viele, aber wir versuchen, uns vom Druck des Marktes und dem, was andere tun, nicht beeindrucken zu lassen. Seit 15 Jahren bieten wir unter dem Label Markus T. Designerbrillen an - und wachsen stetig. Das Besondere an unseren Fassungen sind ultraleichte Materialien sowie technisch ausgeklügelte Steckverbindungen, die ganz ohne Schraube auskommen. Mehr als die Hälfte des Umsatzes machen wir inzwischen im Ausland. Immer wenn ich jemanden sehe, der eine Brille von uns trägt, macht mich das unglaublich stolz." 
www.saalzwei.de facebook twitter
Worauf sind Sie stolz? Schicken Sie uns eine Mail.
MITTENDRIN
Italien sucht den Super-Autor: Nach Castingshows für Gesang, Tanz und sonstige Talente startet in Italien nun "Masterpeace", ein Literatur-Wettbewerb. 5.000 hatten sich beworben, dem Gewinner winkt eine Erstauflage von 100.000 Stück.
www.derstandard.at facebook twitter
Papst befragt Gläubige zum Familienbild. Der Vatikan will die Meinung der Katholiken zum familiären Zusammenleben, zur Verhütung, Abtreibung und Homosexualität wissen - und zwar nicht nur von Bischöfen, sondern auch von Laien.
www.independent.co.uk facebook twitter
www.bdkj.de
(Fragebogen des Papstes in deutscher Sprache)
Eigenheim-Kunde: Eigentlich ist klar, dass Häusle-Bauer und -Käufer einen Puffer sowohl in finanzieller als auch zeitlicher Hinsicht haben sollten, dass sie Referenzen von Bau-Partnern brauchen etc. Trotzdem ist diese 10er-Checkliste eine gute Hilfe.
www.tagesanzeiger.ch facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
SAAL ZWEI lokal-Abend: Pop-Up-Styling mit 7 Chic Avenue
Gemeinsam mit dem Mode-Label 7 Chic Avenue laden wir Sie herzlich ein: Am Donnerstag, den 5. Dezember, um 19 Uhr in den Pop-Up-Store, Isestr. 97 in Hamburg. Lernen Sie die Gründerinnen des Mode-Labels kennen und nehmen Sie Tipps von Haar- und Stylingexperten mit.
> Weitere Infos und Anmeldung zum Pop-up-Styling
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
11 Tipps vom Präsentations-Profi: Wenn Sie jetzt fragen, ob das Publikum Ihre Folien lesen kann, ist es sowieso zu spät. Verkneifen Sie sich solche Fragen.
www.thenextweb.com facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Beziehungsstreit auf Twitter: Weil er das Schauspiel auf seiner Dachterrasse gern teilen wollte, twitterte ein New Yorker Comedien den Streit seiner Nachbarn live. Sie will einziehen, er ist sich unsicher - ein Klassiker in 140 Zeichen-Kapiteln.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
www.huffingtonpost.com
(Alle Tweets)

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Kathrin Bierling
Eva Buchhorn
Anna Marohn