Archiv

Ausgabe 7 vom 26.02.2014

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Kathrin Bierling
Chefredaktion Burda Interm.
Bloggerin Modepilot.de
SAAL ZWEI-Gastautorin
Das Gesprächsthema in Mailand: Seit Jil Sander ihr Label vorigen Herbst verließ, gibt es keinen großen Namen mehr hinter der Marke. Die Herbst-/Winterkollektion 2014 des Designteams wird entsprechend kontrovers besprochen: Das Urteil reicht von "für eine kommerzielle Zweitmarke wie Jil Sander Navy würde das genügen" bis "man könnte erwarten, dass sich das kreative Team ohne Führung verliert. Doch das Gegenteil war der Fall: Das Design-Team besann sich auf die DNA des Hauses und zeigte eine großartige Kollektion". Urteilen Sie selbst!
www.elle.de facebook twitter
www.businessoffashion.com
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Arbeitseinsatz für Top-Banker. Die Royal Bank of Scotland hat ein Programm aufgesetzt, nach dem Mitarbeiter zwei Tage pro Jahr für ihre Kunden arbeiten müssen: Kisten schleppen, Müll sammeln, Hühner füttern. Die Bank war in die Kritik geraten, weil sie kaum Kredite an kleine Firmen vergibt und ihren Managern exzessive Gehälter zahlt.
www.wsj.de facebook twitter
Chancen im Iran: Die ersten Geschäftsleute reisen zur Sondierung an, das Ende der Sanktionen ist in Sicht. Die Inflationsrate sinkt, die Stimmung in Teheran ist gut. Nach Jahren der Isolation bedarf es für den wirtschaftlichen Aufschwung aber Strukturreformen.
www.economist.com facebook twitter
Finanzministerium im Vatikan. Papst Franziskus reagiert auf die Geldwäsche-Vorwürfe gegen die Vatikanbank und schafft ein Wirtschafts-Sekretariat, das den Haushaltsplan erstellt und Buchführungs-Standards einführt.
www.zeit.de facebook twitter
TOP-MANAGERIN IM PROFIL
Bild
Christine Margreiter
Geschäftsführerin
"Die Idee war zu neu für Banken"

Christine Margreiter und Sibylle Stolberg sahen einen riesigen Markt für ihre Geschäftsidee: Mit modernen Haarentfernungs-Studios sollte 'Wax in the City' eine echte Nische besetzen. Allerdings verweigerte ihre Hausbank ihnen den Kredit. Im Gespräch mit SAAL ZWEI erzählt Margreiter, warum sie dennoch an die Idee glaubten und wie es ihnen gelang, eine intime Dienstleistung salonfähig zu machen...

In Kooperation mit

www.saalzwei.de facebook twitter
WER SICH BEWEGT
Bild
Bascha Mika
(Euku)
Kürzlich war bekannt geworden, dass Bascha Mika im kommenden April in die Chefredaktion der Frankfurter Rundschau wechselt. Jetzt geht die Ex-Taz-Chefredakteurin auf Marketing-Tour mit ihrem neuen Buch 'Mutprobe'. Darin prangert sie Altersdiskriminierung von Frauen an.
www.spiegel.de facebook twitter
Bild
Birgit Geffke
(Freenet Group)
Birgit Geffke wurde anlässlich der Berliner Fachmesse "Call Center World" als Callcenter-Managerin des Jahres geehrt. Geffke ist Leiterin Kundenbetreuung beim Mobilfunk-Anbieter Mobilcom-Debitel, einem Unternehmen der Freenet-Gruppe. Sie hatte die Kundenzufriedenheit erheblich gesteigert.
www.funkschau.de facebook twitter
Honda beruft erstmals eine Managerin in den Führungszirkel: Issao Mizoguchi zieht zum 1.4. in die Geschäftsführung des drittgrößten japanischen Autobauers ein. Die Brasilianerin mit japanischen Wurzeln war bislang in leitender Funktion bei Honda Südamerika tätig.
www.handelsblatt.com facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Warum handeln Menschen irrational? Der Verhaltensökonom Dan Ariely geht der Frage im Online-Kurs "A Beginner's Guide to Irrational Behavior" auf den Grund. Vom Harvard Business Manager empfohlen. Aber Achtung: Es gibt reichlich Hausarbeit.
www.coursera.org facebook twitter
Bleibender Eindruck. Wer in Erinnerung bleiben möchte, sollte seine Ideen kurz, aber überzeugend formulieren und mit einer offenen Art punkten - und das nicht nur in der Chefetage, sondern auch bei Gleich- und Untergeordneten. 5 Tipps.
www.themuse.com facebook twitter
Planen für Planlose: Drücken Sie sich immer noch vor der Jahresplanung? Dann wird's höchste Zeit. Suchen Sie sich einen Ort, an dem Sie sich konzentrieren können und legen Sie ganz konkrete Schritte fest. Jeder unperfekte Plan ist besser als gar keiner.
www.forbes.com facebook twitter
AUS DER COMMUNITY
Bild
Claudia Buch (sachverstaendigenrat-wirtschaft.de)
Glückwunsch, Claudia Buch! Die 47-jährige Volkswirtin macht seit zwei Jahren riesige Karriere-Schritte: Im März 2012 war Buch von der Bundesregierung in den Sachverständigenrat berufen worden, im Juni wurde sie Präsidentin des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle - und am heutigen Mittwoch soll die Regierung laut "Spiegel"-Informationen beschließen, dass sie Stellvertreterin des Bundesbank-Präsidenten Jens Weidmann wird. Wir sind gespannt, was als Nächstes ansteht...
www.saalzwei.de facebook twitter
MITTENDRIN
Kino als Investment! Wann ein Streifen ein Blockbuster wird, ist zwar schwer vorauszusagen, trotzdem kann sich eine Investition in Filme lohnen. Während die Förderung von Studios riskant ist, kann sich die Unterstützung einzelner Streifen durchaus lohnen.
www.nzz.ch facebook twitter
Wohin nach der 4. Klasse? Der Schulwechsel steht an und die Frage im Raum, ob eine Privatschule nicht doch die bessere Alternative ist. Ein Überblick zum Einstieg in das Thema über Konfessions-, Waldorf-, Montessori-Schulen und Internate.
www.welt.de facebook twitter
Zwitter-Snacks, ein kulinarischer Trend. Es begann mit dem Cronut (Croissant-Donut-Mischung) und nimmt immer neue Formen an. Bäcker setzen auf Gebäck-Kreuzungen in der Hoffnung auf den nächsten Hype. Zum Beispiel mit Crageln oder Bruffins.
www.faz.net facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Eine Botschaft vernünftig rüberbringen: 6 Tipps, wie das gelingen kann, geben einige der weltbesten Interviewer. 
www.fastcompany.com facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
And the Winner is....
Wer vorige Woche bei unserem Pitch um das "sozialere" Unternehmen gewonnen hat (Andrea Kolb von Abury.net oder Annika Busse von beliya.com, r.o. im Bild) und was Experten der DO School (Präsident Florian Hoffmann) und von Roland Berger (Barbara Stahl, u.l.) zum Thema Social Entrepreneurship & Social Media zu sagen haben - lesen Sie hier!
> Impressionen in Bild und Ton
RAUSSCHMEISSER
Supergeil. Oder auch supersüß, supersexy, superlecker... die neue Edeka-Werbung mit dem Musiker Friedrich Liechtenstein, der Produkte mit rauchiger Stimme anpreist und durch den Markt tanzt, entwickelt sich zum viralen Hit.
www.youtube.com facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Kathrin Bierling
Eva Buchhorn
Anna Marohn