Archiv

Ausgabe 8 vom 02.03.2016

DIESE WOCHE AUFGEFALLEN
Bild
Notiert von:
Claudia Wanner, London
Wirtschaftsjournalistin
SAAL ZWEI-Gastautorin
"Schon wieder?, fragen sich viele Beobachter. Zum dritten Mal seit dem Jahr 2000 versucht die Deutsche Börse eine Annäherung an die London Stock Exchange. Immerhin: Dieses Mal scheinen die Briten dem Vorstoß leidlich aufgeschlossen gegenüberzustehen. Es gibt zahlreiche gute Gründe für einen Zusammenschluss, zuvorderst die Konkurrenz aus Asien und Nordamerika. Allerdings auch viele Punkte, die das Projekt zum Scheitern bringen können – vom Schreckgespenst eines Brexit bis zur gerade in Aussicht gestellten Gegenofferte des US-Börsenbetreibers Intercontinental Exchange ICE. Womöglich wird's also doch eine Endlosschleife.
www.sueddeutsche.de facebook twitter
www.economist.com facebook twitter
VON MÄRKTEN UND MENSCHEN
Zuckerberg, der Große. Eine Mischung aus Popstar-Hype und staatsmännischer Ehrfürchtigkeit lag beim Berlin-Besuch des Facebook-Gründers in der Luft. Springer-CEO Matthias Döpfner interviewte ihn höchstpersönlich - zur Redefreiheit im Internet, den Anfängen von Facebook sowie dem Hype um "Virtual Reality".
www.welt.de facebook twitter
Europäisieren Trump und Sanders die USA? Freie Bildung und ein öffentliches Gesundheitssystem: Was für Bernie Sanders die Eckpfeiler seines Wahlkampfes sind, ist für Donald Trump die Immigrationsdebatte. Damit stehen sie in den Augen vieler Amerikaner für Politik der Extreme oder, wie der Autor dieses Textes findet, für die europäische Parteienlandschaft.
www.politico.com facebook twitter
Wie steht's um die Welt? Der Transformationsindex der Bertelsmann-Stiftung liefert alle zwei Jahre eine Art globale Bestandsaufnahme zu Demokratie, Menschenrechte und Wirtschaft in Entwicklungsländern. Das diesjährige Zeugnis fällt denkbar düster aus: Die Welt wird undemokratischer, radikaler und ärmer. Auch vor unserer Haustür.
www.dw.com facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Sind Sie Zukunftsmacher?
So wie Yukiko Kobayashi und Alexa-Andrea Drichelt, die über ein Mentoring-Programm qualifizierte Zuwanderer mit Führungskräften aus Hamburger Unternehmen zusammenbringen - um sie fit für den Arbeitsmarkt zu machen?

Stellen Sie Ihre innovative HR-Strategie oder New Work-Ansätze der SAAL ZWEI-Community vor, damit sie von Ihnen lernen kann.
> Die Zukunftsmacher: Zu den Infos.
SAAL ZWEI-KOLUMNE
Bild
Nicole Mai
SAAL ZWEI Co-Gründerin
"Queen of Cool"
Unsere Konzernlenker scheinen sich gerade zu befreien, von Krawatte, dem "Sie" und sogar von ihren bisherigen Vornamen, wie zuletzt von Hans-Otto Schrader, dem Vorstandschef bei Otto, bekannt wurde. Das Manager Magazin nimmt diesen Trend im aktuellen Titel "Kings of Cool" auf. Nicole Mai, Co-Gründerin von SAAL ZWEI, beobachtet dieses Phänomen im eigenen Umfeld und fragt Sie, ob Sie denn schon "Queen of Cool" sind? 
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Welche neuen Jobprofile gibt es in Ihrem Unternehmen?
Veränderungen im Konsumentenverhalten sorgen dafür, dass alte Berufsbilder verschwinden und neue entstehen. Wie reagiert Ihr Unternehmen auf diesen Wandel? Stellen Sie der SAAL ZWEI-Community Ihre neuen Jobbilder vor und positionieren Sie sich als moderner Arbeitgeber.
> Informieren Sie sich über unsere Advertorial-Formate!
WER SICH BEWEGT
Bild
Marina Frost
Die Hertie School of Governance hat eine neue administrative Geschäftsführerin. Die promovierte Juristin Marina Frost hat die Aufgabe zum 1.3. übernommen, sie gilt als ausgewiesene Expertin: Frost war Kanzlerin der Universitäten Heidelberg, Göttingen und Hildesheim. Zuletzt war sie Vizepräsidentin der Berliner Humboldt-Uni.
www.presseportal.de facebook twitter
Bild
Marissa Mayer
(Foto: Mrgadget3000)
Brit Morin will zur Martha Stewart der Millennials werden: Mit ihrer Lifestyle-Marke Brit + Co.& setzt sie auf DIY-Projekte, Mode und Technologie und erreicht angeblich 12 Mio. Nutzer. 27 Mio. $ Wagniskapital hat sie eingesammelt, zu den prominentesten Investoren der Ex-Google-Managerin gehört Yahoo-CEO Marissa Mayer
www.gruenderszene.de facebook twitter
Ärger bei Playmobil: Bei Geobra Brandstätter aus Zirndorf, der Firma hinter der Spielzeugmarke, rumort es offenbar kräftig. Das Unternehmen hat sich mit sofortiger Wirkung von seiner Vertriebschefin Judith Weingart getrennt. Weingart war erst 2015 zur Geschäftsführerin befördert worden, sie ist seit mehr als 20 Jahren bei Playmobil.
www.faz.net facebook twitter
DIE PERSÖNLICHE PERSPEKTIVE
Verschont uns mit Powerpoint! Steve Jobs hasste sie, Amazon-Chef Jeff Bezos ließ sie verbieten und auch die Zalando-Gründer halten nichts von ihnen: den Standard-Folien-Präsentationen. Tatsächlich gibt es viel bessere Alternativen: Entscheiden Sie sich zwischen Wäscheleine, Museum und TV-Show...
www.handelsblatt.com facebook twitter
Famose Konzentrationshelfer: Internet und Smartphones stellen die größte Ablenkung dar, wenn man sich eigentlich auf die Arbeit konzentrieren sollte. Doch diese Apps für Handy und Browser helfen dabei, bei der Sache zu bleiben. Unsere Favoriten haben die tollen Namen "Hocus Focus" und "Panda Focus Mode"...
www.medium.com facebook twitter
Man präsentiert ein neues Projekt - und wird ständig unterbrochen. Oft ist das trauriger Meeting-Alltag. Hier gibt es Tipps, wie man seinen Gegenüber davon abhält, einem ständig ins Wort zu fallen. Hilft auch bei Vorgesetzten.
www.themuse.com facebook twitter
MANAGEMENT-TIPP, GANZ PERSÖNLICH
Bild
Marta Krupinska
Azimo
"Wir brauchen mehr weibliche Mutmacher"
Marta Krupinska gehört zu den Gründern des britischen Fintechs Azimo. Sie findet es extrem bereichernd, jenen Menschen auf der Welt zu helfen, die kein Bankkonto haben. Was sie hingegen nervt, ist, ständig auf ihr Frausein in der Tech-Szene angesprochen zu werden. "Lasst uns weniger darüber reden, wie schwer es Frauen haben, sondern lieber erfolgreiche Role Models zeigen", schreibt sie in der SAAL ZWEI-Management-Kolumne. Mindestens einen großen Vorteil haben Frauen in ihren Augen: Wenn sie einziger "Störer" bei einem "Manel" sind - so nennt sie Panel, die aus Männern bestehen -, bleiben sie jedem in Erinnerung!
www.saalzwei.de facebook twitter
SAAL ZWEI-AKTION
Wofür schlägt Ihr Herz?
Sind Sie Gründerin, Autorin oder Ideengeberin und wünschen sich mehr Öffentlichkeit? Haben Sie ein wichtiges Projekt gestartet und finden es schade, dass so wenige davon erfahren? Erzählen Sie der SAAL ZWEI-Community davon - wir bieten Ihnen in der Reihe "Applaus für..." eine Bühne!
> Applaus für... Sie! Lassen Sie sich inspirieren.
MITTENDRIN
Binge-Watching mit Anleitung.Serien sind das neue Kino. Und weil man angesichts ihrer Vielzahl den Überblick verliert, hilft Serienjunkies.de bei der Orientierung. Chefin ist eine Überzeugungstäterin, die jede Woche bis zu 40 Folgen sieht.
www.nzz.ch facebook twitter
Sonne, wir kommen! Und falls der nächste Badeurlaub noch in weiter Ferne liegt, laden diese 50 schönsten Strände der Welt gewiss zum Träumen ein: von Finnland über Galapagos bis zu den Seychellen.
www.theguardian.com facebook twitter
Die Schule der Zukunft steckt im Wartungsmodus. Mit dem Projekt "Open Educational Resources" will Bildungsministerin Johanna Wanka die Zukunft der Schule prägen und den Übergang vom Schulbuch hin zu digitalen Lehrmaterialien vollziehen. Dumm nur, dass es mehr Fragen aufwirft als Antworten gibt.
www.cicero.de facebook twitter
MEISTGEKLICKT IN DER VORWOCHE
Von Platon, Happy End und Feminismus: Sabine Rückert, stellvertretende Zeit-Chefredakteurin, äußert sich klug und weise zu Streitfragen und Problemen rund um Liebe, Familie und Karriere. '10 Wahrheiten für junge Frauen' jetzt auch digital:
www.zeit.de facebook twitter
RAUSSCHMEISSER
Der Freak auf meinem Sofa: "Virtual Reality" soll das heiße Ding 2016 werden. Es bedeutet, dass man über eine Riesenbrille in eine computergenerierte, interaktive Wirklichkeit eintaucht. Ob es aber der Beziehung gut tut, wenn sich der eigene Partner zum Feierabend wie ein Zombie durchs Wohnzimmer bewegt?
www.sz-magazin.sueddeutsche.de facebook twitter

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

Bekannt aus:

SAAL ZWEI-GASTAUTOREN

Sabine Kartte
Petra Schäfer
Bea Kemner