Generation CEO nimmt 18 neue Mitglieder auf

Das Netzwerk Generation CEO, das 2007 vom Personalberater Heiner Thorborg gegründet wurde, geht in eine neue Runde: 18 Top-Managerinnen aus unterschiedlichen Branchen und Bereichen aus dem In- und Ausland verstärken den Zirkel. Ziel der Initiative mit mittlerweile 159 Mitgliedern: Austausch und Vernetzung untereinander. SAAL ZWEI stellt die neuen Gesichter vor.
Hamburg, den 12.11.2014 - Von Stefanie Bilen

Generation CEO hat sich vorgenommen, die Zahl der Top-Managerinnen in Deutschland zu erhöhen. Wer zum handverlesenen Zirkel dazugehören möchte, kann sich selbst bewerben. Aufnahmekriterien sind ein Führungsjob mit Budget- und Personalverantwortung, eine gute Ausbildung sowie interkulturelle Kompetenz. Der Personalberater Heiner Thorborg, der die Initiative ins Leben gerufen hat, wählt die Kandidatinnen zusammen mit Christina Virzi, mit der er die Beratung "The Female Factor" gründete, aus. Anlässlich der Bekanntgabe der neuen Namen sagte Thorborg: "Frauen werden im Top-Management inzwischen deutlich ernster genommen als noch vor einigen Jahren." Trotzdem seien sie noch immer viel zu selten. "Die gläserne Decke, an der viele weibliche Führungskräfte scheitern, ist nach wie vor existent, Generation CEO arbeitet als Netzwerk vor allem medial dagegen." Interessanterweise hatte Thorborg erst kürzlich in einem Cicero-Interview gesagt, es gebe "hier keine geeigneten Frauen für CEO-Jobs". Dennoch betont Thorborg, dass Karriere mit Kindern offensichtlich möglich sei: Auf die 159 Netzwerk-Mitglieder kommen 173 Kinder.

SAAL ZWEI stellt die 18 neuen Mitglieder von Generation CEO vor. 

"Generation CEO treibt Vielfalt durch die professionelle Verknüpfung von erfolgreichen Managerinnen. Eine Vielfalt, die mich inspiriert, stärkt, ermutigt und entwickelt – um Chancen zu nutzen und Herausforderungen zu lösen."

Maria Conzelmann
, 34
Manager Corporate Development,
Beiersdorf AG, Hamburg
BWL-Studium an der Katholischen Universität Eichstätt
Verheiratet, 2 Kinder (1 und 3)

"Was die Frauen des Netzwerkes Generation CEO eint, sind spannende Lebensläufe und unterschiedlichste Erfahrungen. Das ist eine wunderbare Bereicherung, sie weitet den eigenen Horizont und ist der Grundstein für Frauenförderung, bei der ich mich engagieren möchte."

Sabine Eckhardt,
42
Stellvertretende Vorsitzende der Geschaftsführung,
SevenOne Media GmbH, München,
Aufsichtsrat der Art Merchandising & Media AG,
Magister in Germanistik, Philosophie und Mediävistik an der LMU
verheiratet

"Die Übernahme von Führungsverantwortung im Unternehmen, ein verantwortungsvoller Umgang mit der Familie und Raum für die eigene Entwicklung sind eine große Herausforderung." 

Nurten Erdogan, 44
Head of Corporate Mergers & Acquisitions, Managing Director
Commerzbank AG
Wirtschaftswissenschaftlerin, Ruhr-Universität Bochum,
verheiratet, 1 Sohn (4)

"Ich verstehe mich als Teil einer neuen Generation von weiblichen Führungskräften, deren Selbstverständnis sich auf Leistung, Werte und Authentizität aufbaut. Diese Generation ist fähig, über den nationalen sowie Industrie-Tellerrand hinwegzuschauen."

Tanja Gabriele Faller, 36
Senior Investment Managerin,
MEAG Munich Ergo Asset Management GmbH, München,
sowie Mentorin für Start-ups im Energiebereich, 
FlatSixLabs Business Accelerator, Kairo, Ägypten
Studium der Regionalwissenschaften Lateinamerika, Uni Köln sowie Master of Arts, Johns Hopkins University, Bologna/Washington
Verheiratet, 2 Kinder (2,5 und 1 Jahre)

"Die Profile der Gründer, Beiräte und der Mitglieder des Netzwerks haben mich begeistert. Vom Austausch aus unterschiedlichen Industrien würde ich gerne profitieren, mich mit meinen Erfahrungen einbringen und die Ideen an jüngere Frauen weitervermitteln."

Theresa von Fugler, 36
Geschäftsleitung Carita, Decléor & Essie Professional,
L'Oréal Deutschland GmbH
Biologie-Studium und Promotion in Biochemie, Imperial College London
verheiratet

"Playing to win…be passionate, pioneering and willing to take on risks but always be true to yourself."

Gloria Diana Glang, 34
Direktorin, Leiterin Strategie und Mergers & Acquisitions PPG Europa, Mittlerer Osten und Afrika,
PPG Industries Europe, Rolle (Schweiz)
BWL-Studium an der Westfälischen Wirtschaftsakademie Münster
verheiratet

"Für die Zukunft wünsche ich mir, dass keine Zielvorgaben oder Maßnahmen mehr erforderlich sind, um in Unternehmen gleiche Bedingungen für alle zu schaffen. Ich fürchte allerdings, dass das unwahrscheinlich ist, da die Geschlechterungleichheit noch fest in der Gesellschaft verwurzelt ist."

Anne Grewlich, 37
Partnerin, Bereich Finance, und Anwältin,
Ashurst LLP, Frankfurt,
Gründerin und Vorstand von "Women in Finance e. V.",
Jura, Universität von Paris (Assas & Sorbonne School of Law) sowie LLM an der Fordham University School of Law, New York,
verheiratet, 1 Kind (10 Monate)

"Bergbau ist ein sehr traditionelles Geschäft, und Frauen in operativen Führungspositionen sind eher selten anzutreffen. Ich schätze das Arbeiten in dieser Männerwelt sehr. In einem Netzwerk Frauen, die in einem ähnlichem Umfeld arbeiten, kennenzulernen und mich mit ihnen auszutauschen, betrachte ich als große Bereicherung."

Alexa Hergenröther, 44
Managing Director,
K+S Kali GmbH, Kassel
BWL Uni Mannheim, Steuerberater-Examen
verheiratet, 2 Kinder (10 und 8 Jahre)

"Energie- und Maschinenbau-Unternehmen leisten einen großen Beitrag für die Entwicklung unserer Gesellschaft. Während das Verhältnis zwischen Männern und Frauen in Führungspositionen in anderen Branchen bald ausgewogen sein wird, findet man hier sehr wenige Frauen in Führungspositionen. Wir brauchen mehr Vorbilder und ein zielgerichtetes Recruitment, um diese Situation nachhaltig zu ändern."

Anna-Lena Jeppsson, 38
Vice President, Group Strategy,
MAN Diesel & Turbo SE, Augsburg, 
Supervisory Board Member von Phison Investments AG, München
Master of Science in Mechanical, Lund Institute of Technology, Schweden,
ledig

"In meinem beruflichen Netzwerk sind Frauen leider noch immer die Ausnahme. Von Generation CEO verspreche ich mir mehr Vielfalt, interessante Kontakte und spannenden Austausch mit Frauen, die etwas zu sagen haben."

Nora Klug, 38
Group General Counsel (Verantwortung weltweit für Recht und Industriepolitik),
BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH, München
Jura, Universität des Saarlandes/University of the Pacific/McGeorge School of Law,
verheiratet

"Ich finde die Dynamik spannend, die entsteht, wenn Austausch über die verschiedenen Sektoren hinweg stattfindet... Diversität und Interdisziplinarität sind für mich der perfekte Nährboden für ein erfolgreiches und innovatives unternehmerisches Ökosystem."

Eveline Y. Metzen, 43
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied,
Atlantik-Brücke e.V., Berlin sowie
Vorstandsmitglied der Airbus Foundation sowie Stiftung Atlantik-Brücke,
M.A.-Studium Regionalwissenschaften Nordamerika, Politische Wissenschaft und Neuere Geschichte,
Universität Bonn, Sciences Ripon College, Wisconsin/USA
verheiratet

"Unterschiedlich zusammen gesetzte Teams erbringen bessere Leistungen. Volkswirtschaftlich brauchen wir mehr Frauen in Führungspositionen, um dem Fachkräftemangel zu begegnen."

Laura Meyer, 33
Leiterin Key Account Management,
NZZ Mediengruppe, Zürich/Schweiz sowie
Leiterin des NZZ Frauen-Netzwerkes
Jura, Universität Zürich; MBA, Insead Singapur und Fontainebleau/Frankreich;
verheiratet

"In der Stahlbranche sind Frauen in Führungspositionen nicht oft vertreten - hier dominieren in Projekten und Arbeitskreisen Männer. Ich habe beobachtet, dass gemischte Teams in Projekten oder gerade auch bei Verhandlungen sehr gute innovative Ergebnisse erzielen können."

Gabriele Sabine Ram, 45
Leiterin Konzerncontrolling, Prokuristin
Salzgitter AG, Salzgitter
Studium der Japanologie, VWL und Management, Uni Bonn und Boston University London/Brüssel,
verheiratet, 1 Kind (1 Monat)

"Obwohl ich Frauennetzwerken immer kritisch gegenüber stand, hat Generation CEO mich überzeugt. Ich habe mich beworben, weil Generation CEO Hand in Hand mit der Wirtschaft ein Netzwerk etabliert hat, das den branchenübergreifenden Dialog ermöglicht. Besonders freue ich mich auf den Austausch mit interessanten und erfolgreichen Frauen aus verschiedenen Industrie- und Fachbereichen."

Christina Schrotberger, 38
Director Marketing International,
Telefunken Licenses GmbH, Frankfurt
BWL, Universität Bayreuth,
verheiratet, 1 Kind (6 Jahre)

"In der Stiftungslandschaft sind Frauen in Führungspositionen sehr selten. Generation CEO bietet eine hervorragende Gelegenheit, sich mit erfahrenen Kolleginnen in zwangloser Atmosphäre auf hohem fachlichen Niveau auszutauschen. Darauf freue ich mich."

Nina Smidt, 39
Director, International Strategic Planning and Business Development,
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius New York, USA
Anglistik-, Pädagogik- und Germanistik-Studium sowie Promotion, Universität Hamburg
verheiratet, 1 Kind (2 Jahre)


"In der Finanzbranche, insbesondere in der Versicherungswirtschaft, sind Frauen in Führungspositionen noch immer eine Seltenheit. Ich bin sehr daran interessiert, Kolleginnen aus dem Top-Management kennenzulernen, um voneinander zu lernen."

Christine Theodorovics, 46
CEO Life, Vorstand für Lebensversicherungen
Zürich Versicherungs-AG, Wien/Österreich, 
stellvertr. Aufsichtsratsvorsitzende von Bonus Pensionskasse, Concisa 
U.a. Europäische Wirtschaftsstudien, College of Europe Brügge/Belgien, aktuell Promotion in Business Administration an der University of Gloucestershire, Cheltenham/UK
liiert


"Der persönliche Kontakt und Austausch mit anderen ist für mich immer eine Inspirationsquelle, gegenseitiges Lernfeld und wichtiger Bestandteil meiner beruflichen Tätigkeit."

Kerstin Wagner, 44
Head of Talent Acquisition, Bereichsleiterin
Deutsche Bahn Mobility Logistics AG, Berlin sowie
Mitglied des Aufsichtsrats DB Fernverkehr AG, DB Jobservice GmbH und Mitglied des Hochschulrats, Hochschule Reutlingen,
Wirtschaft, ESB Business School Reutlingen; MBA, University of Ottawa, Kanada,
liiert 

"In meiner globalen Position halte ich unternehmensübergreifende Kooperation und Netzwerke für die Entwicklung des Standorts Deutschland für wichtig. Persönlich erwarte ich durch die weibliche Perspektive auf die Wirtschaft und das Leben einen sehr bereichernden Austausch mit spannenden Persönlichkeiten."

Monika Wiederhold, 45
Vice President Produktmanagement und Competence Center,
Lufthansa Cargo AG sowie
Aufsichtsrätin von Airmail Center Frankfurt GmbH und Mentorin für Nachwuchsführungskräfte der Deutschen Bank,
Mathe-Studium TU Darmstadt, MBA Ashridge Management College, UK
verheiratet, 2 Kinder (9 und 4 Jahre)

SAAL ZWEI abonnieren

Mittwoch ist SAAL ZWEI-Tag:

Erhalten Sie jeden Mittwoch die neue Ausgabe
des Online-Magazins für Frauen direkt in Ihr
Postfach: Businesstrends, Exklusiv-Interviews,
Karrieretipps, Lifestyle, ... – gratis!

SAAL ZWEI-Gastautoren

Kathrin Werner
Birga Teske
Eva Buchhorn